ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 121

Helmuth Herold

Helmuth Herold war ein bedeutender Interpret und Lehrmeister der Mundharmonika. Außerdem komponierte und arrangierte er viele Lieder und sonstige Werke für das Instrument bzw. für Mundharmonika-Ensembles und schrieb Anleitungen für das Mundharmon ...

Hermann Herold

Hermann Herold war ein deutscher Bankangestellter, Rechtsanwalt am Oberlandesgericht Düsseldorf und Honorarprofessor an der Universität zu Köln.

Horst Herold

Horst Herold war ein deutscher Jurist und von 1971 bis 1981 Präsident des Bundeskriminalamts. In dieser Funktion wurde er zu einer Symbolfigur der Terrorismusbekämpfung in der Bundesrepublik der 1970er Jahre, insbesondere im Zusammenhang mit den ...

Hugo Herold

Hugo Herold war ein deutscher Komponist. Herold lebte in Sachsen und legte bereits vor dem Ersten Weltkrieg seine ersten eigenen Kompositionen vor. Er vertonte zahlreiche Gedichte, veröffentlichte Musiklehrbücher und Liedersammlungen und schrieb ...

Jens-Peter Herold

Jens-Peter Herold ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, der bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul für die DDR die Bronzemedaille im 1500-Meter-Lauf gewann, wofür er mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Bronze ausgezeichnet wurde.

Johann Konrad Herold

Johann Konrad Herold von Höflingen, ab 1665 auf Schönau war ein Prorektor der Rechtsschule der Universität Padua, kurbayerischer Geistlicher Rat und Prinzenerzieher in München sowie Titularpropst von Kloster Sankt Peter am Madron bei Flintsbach a ...

Johann Moritz David Herold

Johann Moritz David Herold war Arzt, Anatom, Professor der Medizin, Zoologie und Naturgeschichte. Er war der Sohn des Hieronymus Mattäus Christian Herold und der Johanne Eleonore Friederike Hoppe. Herold nahm 1805 ein Medizinstudium in Jena auf u ...

Johann Theodor Herold

Herold, ein Lautenvirtuose, war ab 1680 als Kanzlist am Bamberger Hof angestellt und folgte Lothar Franz von Schönborn 1694 nach Mainz. In der Verwaltungslaufbahn stieg er bis zum Hofgerichtssekretär auf. Am 29. Oktober 1696 wurde Herold von Loth ...

Johannes Herold (Komponist)

Spätestens 1593 wurde Herold Kantor der evangelischen Stiftsschule in Klagenfurt. 1594 wurde seine sechstimmige, deutschsprachige Matthäuspassion in Motettenform in Graz gedruckt; sie gilt als Hauptwerk der protestantischen Musik Innerösterreichs ...

Jonas Herold

Herold spielte in der Nachwuchsabteilung der BBG Herford und wechselte als Jugendlicher zu den Paderborn Baskets. 2012 ging er nach Bremerhaven, spielte bei der BSG Bremerhaven in der 2. Regionalliga sowie in der Jugend des Bundesligisten Eisbäre ...

Jörg Herold

Jörg Herold ist ein deutscher bildender Künstler. Er absolvierte von 1986 bis 1988 eine Ausbildung zum Stuckateur und studierte von 1987 bis 1990 Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und an der Kunsthochschule Berlin-Weißens ...

Josef Herold (Politiker, 1850)

Bereits als Student der Rechte nahm er am gesellschaftlichen Leben teil, in dem er im Prager Stadtviertel Vršovice Beseda und Sokol gründete. Nach der Beendigung des Studiums wurde er in den Gemeinderat gewählt und trat bald das Amt des Bürgermei ...

Josef Herold (Politiker, 1861)

Josef Herold war ein österreichisch-tschechischer Rechtsanwalt und Politiker. Er gehörte von 1905 bis 1918 dem Abgeordnetenhaus des Österreichischen Reichsrates an. Zwischen 1918 und 1919 war er Mitglied der Provisorischen Nationalversammlung an.

Joseph Dionys Herold

Joseph Dionys Herold war ein katholischer Geistlicher, Theologe und religiöser Dichter. Er war der Sohn eines Neckarsulmer Obsthändlers und studierte Theologie in Tübingen. 1852 empfing er die Priesterweihe und war danach als katholischer Pfarrer ...

Karl Herold

Karl Herold war ein deutscher Politiker. Er war von 1969 bis 1976 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen.

Leonhard Herold

Leonhard Herold besuchte in Chur die evangelische Bündner Kantonsschule, dann studierte er evangelische Theologie an den Universitäten Tübingen und Berlin. Am 20. Juni 1842 wurde er in Maienfeld in die evangelisch-rätische Synode aufgenommen. Da ...

Melchior Ludolf Herold

1753 wurde Herold als drittes von sieben Kindern geboren. Im Alter von 27 Jahren zog er nach Hoinkhausen, wo er als Priester wirkte und auf eigene Kosten das Pfarrhaus renovierte. Sehr kümmerte sich Herold um das Schulwesen; 1784 beispielsweise t ...

Otto Herold

Otto Herold wurde am 27. Februar 1848 als Sohn des Pfarrers Leonhard Herold in Chur geboren. Herold studierte Theologie in Lausanne, Zürich, Heidelberg und Berlin. Er wurde im Jahr 1870 ordiniert und lebte danach bis 1872 als Hauslehrer in London ...

Paul Herold (Artist)

Ernst Otto Paul Herold war ein deutschamerikanischer Artist und Zirkusdarsteller. Berühmt geworden ist er unter dem Beinamen "Riese".

Paul Herold (Historiker)

Nach dem Besuch eines Bundesrealgymnasiums in Wien studierte er 1989 bis 1995 Geschichte und Germanistik an der Universität Wien. 1992 bis 1995 nahm er am Ausbildungskurs am Institut für Österreichische Geschichtsforschung teil. Es folgte 1995 ei ...

Peter Herold

Nachweisbar ist Herold in Apolda ab 1690. Es wird angenommen, dass er ein Sohn des Wernigeroder Orgelbauers Samuel Herold war. Das einzige noch vorhandene Werk Peter Herolds ist die Orgel in Buttstädt, die nach seinem Tod von seinem Gesellen Joha ...

Philipp Herold

Gleich bei seiner zweiten Teilnahme an den deutschsprachigen Slam-Meisterschaften errang Herold 2011 im Hamburger Schauspielhaus den zweiten Platz im U20-Wettbewerb. Seither ist er mit seinen lyrischen Texten im gesamten deutschsprachigen Raum un ...

Robert Herold

Robert Herold wurde als Sohn des Teilhabers der Morgan-Bank, Hermann Peter Herold, und der Sophia Hortensia geborene Wolf geboren. Nach dem Pflichtschulbesuch in Paris studierte Herold Rechts- und Staatswissenschaften in Zürich sowie an deutschen ...

Rudolf Herold

Von der Schulbank an die Front berufen, konnte er erst 1919 seine Arbeit als Lehrer zunächst in Tirpersdorf und ab 1920 in Erlbach im Vogtland ausüben. Als Kantor gründete er einen gemischten Chor, mit dem 1920 seine erste Weihnachtskantate auffü ...

Simon Herold

Herold begann seine Karriere im Alter von zehn Jahren beim thüringischen SV Haineck-Nazza. Ein Jahr später wechselte er in die D-Jugend des Zweitligisten ThSV Eisenach. Dort besuchte der gebürtige Siegerländer das ortsansässige Handballinternat. ...

Ted Herold

Der Sohn eines Stuckateurmeisters, der mit seiner Familie 1951 nach Bad Homburg vor der Höhe zog, begeisterte sich schon als Jugendlicher für Musik. Besonders US-amerikanische Rock-’n’-Roll-Titel von Bill Haley, Buddy Holly und vor allem Elvis Pr ...

Volker Herold

Von 1982 bis 1986 absolvierte Herold die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Rostock. Er erhielt Gastverträge in Leipzig, Tübingen und Frankfurt Oder und war von 1986 bis 1989 am Meininger Theater engagiert. Von 1989 bis 1990 war Herold am ...

Wieland Herold

Wieland Herold ist ein deutscher Lehrer, Spielexperte und Spielekritiker. Er ist Mitgründer des Göttinger Spieleautorentreffens und war von 1995 bis 2019 Mitglied der Jury für das Spiel des Jahres.

Wilhelm Herold (Unternehmer)

Wilhelm Herold war ein deutscher Unternehmer. Er war Küfermeister, zog qualitätvolle Weine und gab neue Impulse für den Weinbau in Württemberg.

Willi Herold

Willi Herold, auch "der Henker vom Emsland" genannt, war ein deutscher Kriegsverbrecher. Der 19-jährige Gefreite gab sich in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges als Hauptmann aus und tötete zusammen mit seinen Mittätern rund 170 Menschen. D ...

Wolfgang Herold

Wolfgang Herold sammelte erste Erfahrungen im Tonbereich bei der Arbeit für den amerikanischen TV/Radio Sender AFN und produzierte Production Music für seinen eigenen Musikverlag. Im Jahr 1988 gründete er ein eigenes Tonstudio in Frankfurt am Mai ...

Wolfram Herold

Wolfram Herold war ein deutscher Turner und Autor von Fachliteratur zum Themengebiet Turnen. Er war zweifacher DDR-Meister. Später trat er als Mit-Autor von einigen Sachbüchern über Turnen und Gymnastik in Erscheinung.

Johannes Herolt

Johannes Herolt, genannt discipulus war Lektor und dominikanischer Prior in Nürnberg. Wichtigstes theologisches Werk ist eine in außerordentlich zahlreichen Handschriften überlieferte Sammlung von Predigten, die bis 1500 auch in 46 Drucken aufgel ...

Heromenes (Sohn des Aeropos)

Heromenes, aus der Lynkestis, Sohn des Aeropos, war mit seinem Bruder Arrhabaios im Jahr 336 v. Chr. in die Ermordung des makedonischen Königs Philipp II. durch Pausanias verwickelt. Anlässlich der Leichenfeier des Mordopfers wurden sie hingerich ...

Antoine-Marie Héron de Villefosse

Villefosse beendete 1801 seine Studien mit dem Abschluss als Ingénieur des mines und wurde 1803 während der Napoleonischen Besetzung als Kommissar für den Harz eingesetzt. Napoleon Bonaparte ernannte ihn 1807 zum Generalinspekteur der Bergwerke z ...

Alexander Heron

Alexander Macmillan Heron war ein britischer Geologe. Er war der Direktor des Geological Survey of India. Heron erwarb einen Abschluss 1906 als Ingenieur von der University of Edinburgh und schloss sich im selben Jahr dem GSI an, dessen Direktor ...

Blake Heron

Blake Heron wurde am 11. Januar 1982 im Stadtteil Sherman Oaks im Norden von Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien geboren. Nach der Scheidung der Eltern kam er mit seiner Mutter Liz über Atlanta und New York City nach Burbank, wo er Mitte de ...

John Heron-Maxwell, 4. Baronet

Sir John Shaw Heron-Maxwell, 4. Baronet, war ein britischer Adliger, Politiker und Militär. Er war der Sohn des Sir William Maxwell, 3. Baronet, aus dessen Ehe mit Margaret Stewart, Tochter des Sir Michael Stewart, 3. Baronet. Er trat 1788 als En ...

Heros I.

Heros I. war vierter Bischof von Antiochien als unmittelbarer Nachfolger des Heiligen Ignatius. Seine Amtszeit wird etwa in die Jahre 100–127 gelegt. Über ihn ist ansonsten wenig bekannt. Sein Nachfolger wurde Cornelius. Heros wird als Heiliger v ...

Heros II.

Heros II. war Bischof von Antiochien. Seine Amtszeit wird auf die Jahre 151–169 datiert und fällt damit in die Regierungszeit der Kaiser Antoninus Pius und Mark Aurel. Über Heros II. ist wenig bekannt. Sein Nachfolger wurde Theophilus.

Félix de los Heros

Félix de los Heros, auch bekannt unter dem Spitznamen Tache, war ein spanischer Fußballspieler, der im Offensivbereich agierte.

Emanuel Herosé

Emanuel Herosé war der Sohn von Ludwig Herosé, einem Negozianten in Konstanz, der ab 1826 eine Spinnerei in Oftringen besass. Herosé heiratete Adele Ringier, die Tochter eines Bezirksamtmanns. Später übernahm er die Spinnerei des Vaters, zog nach ...

Herostratos

Herostratos steckte den Tempel der Artemis in Ephesos, eines der sieben Weltwunder der Antike, absichtlich in Brand, um dadurch seinen Namen unsterblich zu machen.

Antoine Hérouard

Antoine Henry Pierre Marie Hérouard ist ein französischer, römisch-katholischer Geistlicher und Weihbischof im Erzbistum Lille.

Karim Herouat

Herouat, dessen Eltern aus der algerischen Hafenstadt Bejaia stammen, wuchs in Frankreich auf und begann das Fußballspielen bei einem Nachwuchszentrum in Villepinte nahe der Hauptstadt Paris. Im jungen Erwachsenenalter trug er das Trikot des eben ...

Henri Hérouin

Henri Hérouin war ein französischer Bogenschütze. Hérouin gewann den olympischen Wettbewerb 1900 in Paris, der als 50 Meter Au Cordon Doré ausgeführt wurde. Er verwies, wie auch bei den Weltmeisterschaften im selben Jahr, seinen belgischen Konkur ...

Paul Héroult

Paul Louis Toussaint Héroult war ein französischer Chemiker. Paul Héroult, der Sohn eines Gerbers las im Alter von 16 Jahren, während er noch die Schule in Caen besuchte Henri Etienne Sainte-Claire Devilles Buch De laluminium, ses propriétés., da ...

Antoine Ricouart d’Hérouville

Antoine Ricouart d’Hérouville, comte dHérouville, Lieutenant-général des armées du Roi, war ein hochrangiger Militär und Wissenschaftler des 18. Jahrhunderts.

Bruno Héroux

Bruno Héroux entstammte väterlicherseits einer hugenottischen Familie. Er wurde als Sohn des Graveurs Louis Héroux und dessen Ehefrau Minna, geborene Zimmermann, in Leipzig geboren. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er von 1886 bis 1892 an d ...

Denis Héroux

Denis Héroux wuchs in Montreal auf. Sein ursprünglicher Berufswunsch war Lehrer, doch 1962 führte er zusammen mit Denys Arcand und Stéphane Venne einen Dokumentarfilm namens Seul ou avec dautres über das Studentenleben an der Universität Montreal ...