ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 138

Werner Heun

Werner Heun besuchte von 1964 bis 1972 das Georgii-Gymnasium Esslingen, an dem er das Abitur ablegte. Von 1972 bis 1977 studierte er Rechtswissenschaften an den Universitäten Lausanne und Würzburg. Seine Staatsexamina legte er 1977 und 1980 ab. I ...

Wilhelm Heun

Wilhelm Heun war ein deutscher Generalleutnant und im Zweiten Weltkrieg Kommandeur mehrerer Divisionen an der Ostfront.

Friedrich Heunert

Friedrich Heunert wurde bereits in jungen Jahren an der Kunstakademie Düsseldorf, die von 1829 bis 1839 besuchte, unter Leitung von Johann Wilhelm Schirmer, in dessen Landschafterklasse er sich von 1830 bis 1838 aufhielt, zum Landschaftsmaler aus ...

Tyson Heung

Tyson Heung ist ein kanadisch-deutscher Shorttracker. Der gebürtige Kanadier erhielt Anfang 2005 die deutsche Staatsbürgerschaft. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin startete er über 500 und 1500 m sowie mit der Staffel. Über 500 m sc ...

Heungseon Daewongun

Heungseon Daewongun, auch als Daewongun bekannt, war Vater des 26. Königs der Joseon-Dynastie, König Gojong und während sein Sohn noch zu jung zum Regieren war, von 1864 bis 1873 Regent des Königreiches.

Magnus Heunicke

Magnus Heunicke ist ein dänischer Politiker der Socialdemokraterne. Von Februar 2014 bis Juni 2015 war er Transportminister im Kabinett Thorning-Schmidt II. Seit Juni 2019 ist er Gesundheitsminister in der Regierung Frederiksen.

Chris Heunis

Jan Christiaan Heunis war ein südafrikanischer Politiker der Nasionale Party. Er wirkte während der Zeit der Apartheid von 1979 bis 1989 als Minister für verschiedene Bereiche unter Balthazar Johannes Vorster und Pieter Willem Botha und war von J ...

Adam Ignaz Valentin Heunisch

Adam Ignaz Valentin Heunisch war ein großherzoglich badischer Ministerialbeamter, der Pionierarbeit in der Landesbeschreibung und Statistik leistete.

Johann Friedrich Heunisch

Johann Friedrich Heunisch war ein deutscher lutherischer Theologe. Heunisch, ein Sohn des Pfarrers Georg David Heunisch, studierte ab 1678 Evangelische Theologie an den Universitäten Leipzig und Jena. Seit 1685 Professor am Schweinfurter Gymnasiu ...

Henning Heup

Henning Heup studierte Literaturwissenschaften und Philosophie in Bielefeld, bevor er 2004 seine Ausbildung als Schauspieler an der Theaterakademie Köln abschloss. Es folgten Theaterengagements sowie eine Vielzahl an Film und Fernsehproduktionen ...

Michael Heupel

Heupel studierte Flöte an der Musikhochschule Köln. Von 1980 bis 1985 gehörte der multimedialen Gruppe Boury an. Seit 1984 tritt er auch solistisch mit eigenen Kompositionen auf. Mit Norbert Steins Pata Masters unternahm er Tourneen durch Asien, ...

Marcel Heuperman

Seit 2007 arbeitet Heuperman professionell am Theater. Für sein erstes Engagement entdeckte ihn Frank Castorf und nahm ihn für seine Inszenierung von Emil und die Detektive mit an die Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz. Es folgten mehrere ...

Hendrik van Heuraet

Das Geburtsdatum ist nicht genau bekannt, lässt sich aber vom 2. Februar bis 8. September 1634 eingrenzen – die Übertragungsurkunde für sein Erbe, das er frühestens mit 21 Jahren antreten konnte, ist auf den 8. September 1655 datiert. Sein Vater ...

Johann Heuras

Johann Heuras ist ein österreichischer Politiker und ehemaliger Lehrer. Seit 2015 ist er Bildungsdirektor für Niederösterreich. Von 1997 bis 2011 war er Bürgermeister von St. Peter in der Au. Von 2009 bis 2011 war er Landesrat in der Niederösterr ...

Ulises Heureaux

Ulises "Lilís" Heureaux Level war ein dominikanischer Politiker und mehrfach Präsident der Dominikanischen Republik.

Jacques Heurgon

Jacques Heurgon war ein französischer Klassischer Philologe und Althistoriker. Jacques Heurgon studierte von 1923 bis 1927 an der École normale supérieure in Paris Klassische Philologie und Alte Geschichte, wichtigste akademische Lehrer waren die ...

Alfred Heurich

Ab 1909 arbeitete Heurich als Architekt in Brüssel, ab 1911 hielt er sich in Metz auf und ab 1913 in Weißenfels. 1923 zog er nach Rosenheim. Heurich war in zweiter Ehe verheiratet mit Maria Schoissengeier * 1900. 1930 wurde ihm auf der Abschlussv ...

Christian Heurich

Christian Heurich ; † 7. März 1945 in Washington, D.C) war ein amerikanischer Brauereibesitzer und Philanthrop.

Fridolin Heurich

Heurich war von Beruf Maurer. Schon in frühen Jahren begann er in christlichen Gewerkschaften aktiv zu werden. 1906 wurde er zunächst Gewerkschaftssekretär des Christlichen Bauarbeiterverbandes in Krefeld, sodann Bezirksleiter für Elsaß-Lothringe ...

Jan Fryderyk Heurich

Jan Fryderyk Heurich war ein polnischer Architekt, der vorwiegend in Warschau wirkte. Von 1920 bis 1921 war er polnischer Kulturminister.

Jan Kacper Heurich

Jan Kacper Heurich war ein Warschauer Baumeister. Er stammte aus einer aus Sachsen eingewanderten Familie und gehörte zu den bekanntesten Architekten Warschaus in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts.

Winfried Heurich

Herr, mache mich zum Werkzeug deines Friedens, Einrichtung des Gebets des heiligen Franziskus zu der israelischen An’im Sᵉmirot.

Johannes Heurnius

Johannes Heurnius, sonst auch: Johann Heurne und Jan van Heurne, war ein niederländischer Mediziner.

Otto Heurnius

Otto Heurnius war der älteste Sohn von elf Kindern von Johannes Heurnius und Christina Beyer. Er ging mit seinem Vater nach Leiden, wo er seine Erziehung und wissenschaftliche Ausbildung unter dem damaligen Rektor der Leidener Lateinschule Nicola ...

Thomas Heurtaux

Heurtaux begann seine Profikarriere 2007 bei der Reservemannschaft von SM Caen. Nach einer Spielzeit und zwei Ligaspielen wurde er für die Saison 2018/09 an AS Cherbourg ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr wurde er dann in den Kader der 1. Mannscha ...

Alfred Heurteaux

Heurteaux wurde als Sohn eines Offiziers geboren und besuchte ab Oktober 1912 die Militärschule Saint-Cyr. Bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges kam er als Unterleutnant zum 9. Husarenregiment. Der durch eine deutsche Ulanenlanze verwundete Heurtea ...

Tony Heurtebis

Heurtebis absolvierte ein Spiel für die Auswahlmannschaft der Bretagne. Er gab sein Debüt am 21. Mai 1998 gegen Kamerun. Außerdem spielte er in der U-21–Nationalmannschaft Frankreichs.

Thomas Heurtel

Mit der französischen U20-Auswahl wurde er 2009 Dritter der Europameisterschaft dieser Altersklasse. Mit der Herrennationalmannschaft wurde er 2013 Europameister, war während des Turniers aber nur Ergänzungsspieler. Bei der WM 2014 holte er mit F ...

Oskar Heurung

Heurung erhielt seine Schulbildung an Humanistischen Gymnasien in Aschaffenburg und Würzburg. Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg. Seit 1923 war er Mitglied der katholischen Studentenverbindung KDStV Thur ...

Alan Heusaff

Alan Heusaff war ein bretonischer nationalistischer Aktivist und Linguist sowie Mitglied der Parti National Breton.

Andreas Heusch

Andreas Heusch ist ein deutscher Jurist und Präsident des Verwaltungsgerichts Düsseldorf. Überdies ist er Vizepräsident des Verfassungsgerichtshofs des Landes Nordrhein-Westfalen und Honorarprofessor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Eduard Friedrich Hugo Heusch

Eduard Friedrich Hugo Heusch war ein deutscher Ingenieur und Unternehmer. Er entstammte dem Aachener Hauptzweig der Familie Hoesch/Heusch.

Gerd Heusch (Mediziner)

Gerd Heusch ist ein deutscher Arzt und Physiologe, Universitätsprofessor und Direktor des Instituts für Pathophysiologie am Universitätsklinikum Essen.

Gerd Heusch (Unternehmer)

Gerd Heusch, wie er im Allgemeinen nur genannt wird, war der Sohn des Kratzenfabrikanten und Zentrumspolitikers Albert Heusch und der Bertha Maria Janssen, Tochter des Landrates Wilhelm Leopold Janssen sowie Bruder des langjährigen Aachener Oberb ...

Hermann Heusch

Maria Julius August Aloys Aegidius Hermann Heusch war ein deutscher Kommunalpolitiker. Er war von 1952 bis 1973 Oberbürgermeister der Stadt Aachen und Mitbegründer des Internationalen Karlspreises der Stadt Aachen.

Karl Heusch

Karl Maria Martin Heusch war ein deutscher Urologe und Gründer von mehreren urologischen Abteilungen.

Paolo Heusch

Heusch begann unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg für die Filmproduktion zu arbeiten; zunächst als Schnittsekretär, dann als Regieassistent und Kurzfilmregisseur. Sein Langfilmdebüt stellt der erste italienische Science-Fiction-Film La morte v ...

Peter Heusch

Peter Heusch war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Rundfunkautor, Hörspielsprecher und Synchronsprecher.

Severin Heusch

Severin Hubert Theodor Heusch war ein deutscher Unternehmer und Gründer der ältesten Schermesserfabrik Deutschlands.

Otto Heuschele

Otto Heuschele wurde den 8. Mai 1900 in Schramberg Schwarzwald geboren. Er wuchs in Waiblingen bei Stuttgart gelegen auf. Heuschele studierte an den Universitäten Tübingen und Berlin germanistische, romanistische und anglistische Philologie, Phil ...

Patrick Heuscher

Heuscher begann seine Volleyball-Karriere beim VC Smash Winterthur. Dort lernte er Stefan Kobel kennen, mit dem er ab 1996 ein Beachvolleyball-Duo bildete. Ihr größter Erfolg war der Gewinn der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2004. Im ...

Johann Peter Heuschkel

Johann Peter Heuschkel war ein deutscher Oboist, Organist und Komponist, sowie Kapellmeister in Hildburghausen. Er kam 1787 nach Hildburghausen, um dort vom Organisten Johann Paul Hummel in Generalbass unterrichtet zu werden. Auf dessen Empfehlun ...

Volker Heuschkel

Heuschkel spielte ab 1975 bei Eintracht Braunschweig, mit der Eintracht erlebte er die Höhepunkte seiner fußballerischen Karriere. Er spielte in der Bundesliga und in der 2. Bundesliga. In der Saison 1979/80 absolvierte er zwei Spiele, bei beiden ...

Michael Heuschneider

Heuschneider besuchte von 1894 bis 1902 die Volksschule in Oelsnitz im Erzgebirge. Von 1902 bis 1908 arbeitete er als Bergarbeiter in Oelsnitz. Von 1908 bis 1910 gehörte er dem Infanterieregiment 139 in Döbeln an. Danach war er bis 1914 wieder al ...

Johann Adolf Karl van Heusde

Der Sohn des Sprachphilosophen Philipp Wilhelm van Heusde 1778–1839, besuchte das Gymnasium Hieronymianum seines Geburtsortes und ab dem 17. August 1829 die Universität Utrecht. Er hatte sich den philologischen Studien gewidmet und beteiligte sic ...

Philipp Wilhelm van Heusde

Philipp Wilhelm van Heusde war ein niederländischer Philosoph, Historiker, Philologe, Bibliothekar und Rhetoriker.

Piet van Heusden

Piet van Heusden ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer und Weltmeister. 1952 wurde Piet van Heusden in Paris Amateur-Weltmeister in der Einerverfolgung, als er im Finale den amtierenden Weltmeister Mino De Rossi schlug. De Rossi war v ...

René van Heusden

Nachdem er in die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos eingetreten war und Philosophie und Theologie studierte hatte, musste er am Ersten Weltkrieg teilnehmen. Nachdem er aufgrund einer Verletzung aus dem Kriegsdienst entlassen worden war ...

Wilhelm Heusel

Heusel war Generaldirektor der Schwäbischen Hüttenwerke GmbH in Wasseralfingen. Neben seiner beruflichen Tätigkeit übernahm er mehrere Ämter in Wirtschafts- und Industriegremien. Er war Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Heidenheim an ...

Martin Heuseler

Neben seiner Ratstätigkeit war Martin Heuseler auch Brückenmeister der steinernen Elbbrücke und für deren Instandhaltung und notwendige Baumaßnahmen zuständig. In seiner Amtszeit erfolgten 1547 umfangreiche Erneuerungsarbeiten, bei denen noch vor ...