ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 30

Fritz HauS

Zum Richter am Bundesgerichtshof wurde der zuvor am Landgericht Münster tätige Hauß 1952 ernannt. 1968 erfolgte seine Ernennung zum Senatspräsidenten Vorsitzenden Richter. 1976 trat Hauß in den Ruhestand ein. 1977 wurde er zum Vorsitzenden des Be ...

Karl Hauss

Karl Hauss war ein deutscher Politiker und Staatssekretär im Ministerium für Elsaß-Lothringen des Deutschen Kaiserreichs.

Ludwig HauS

Ludwig Hauß war ein deutscher Offizier und während des Ersten Weltkriegs Kommandeur des Infanterie-Regiments "Lübeck" Nr. 162.

Philipp HauS

Hauß studierte Schauspiel am Max Reinhardt Seminar in Wien und war bereits während seines Studiums Regieassistent bei Christoph Schlingensief. Seit 2002 ist er Ensemblemitglied am Burgtheater und arbeitete u. a. mit den Regisseuren Luc Bondy, And ...

René Hauss

René Hauss war während seiner gesamten Spielerlaufbahn von 1948 bis 1967 bei Racing Straßburg. Mit 515 Einsätzen, davon 421 in der Division 1, avancierte der Verteidiger zum Rekordspieler des Vereins. Im Mai 1951 gewann er mit Racing im Stade Oly ...

Fernand Haussaire

In seiner Jugend spielte Haussaire bei einem Verein namens Gallia Club aus Oran im französisch besetzten Algerien. 1932 stand er im Kader des FC Sète, der im selben Jahr die Profiliga Division 1 als höchste französische Spielklasse mitbegründete; ...

Johann Carl Sigmund Haussdörffer

Haussdörffer wurde als Sohn von Gabriel Haussdörfer geboren, der in Schwarzenberg/Erzgeb. als Orgelbauer wirkte. Seine beiden anderen Söhne, David und Johann George, wurden ebenfalls Orgelbauer. Johann Sigmund wanderte 1740 von Sachsen nach Tübin ...

Alexander Häusser

Alexander Häusser ist Verfasser von Romanen, Erzählungen und Drehbüchern. Er lebt heute in Hamburg. 1998 erhielt er ein Stipendium des Künstlerhauses Edenkoben, 2004 ein Stipendium des Atelierhauses Worpswede und 2008 ein Aufenthaltsstipendium im ...

Alfred Hausser

Alfred Theodor Hausser war ein deutscher kommunistischer Widerstandskämpfer während der Zeit des Nationalsozialismus. Im Juli 1936 wurde Alfred Hausser wegen Vorbereitung zum Hochverrat zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt. Ab 1945 war er ...

Detlef HäuSer

Von 1987 bis 1991 studierte Detlef Häußer am "Theologischen Seminar" heute: Ev. Hochschule Tabor. 1991–1993 arbeitete er als Jugenddiakon in der Ev. Kirchengemeinde Großalmerode. 1993–1997 studierte er Theologie und Klassische Philologie Griechis ...

Elias David Häusser

Elias David Häusser war ein deutscher Architekt des Spätbarock. Sein Hauptwerk, das Schloss Christiansborg, befand sich indes außerhalb Deutschlands. Der dänische König Christian VI. berief ihn als Baumeister des neu zu erbauenden Schlosses Chris ...

Erich HäuSer

Nach dem Abitur am AKG Schwabach folgte 1953 ein juristisches Staatsexamen an der Universität Erlangen und 1957 die Zulassung als Rechtsanwalt. Von 1959 bis 1963 arbeitete er am Bayerischen Staatsministerium der Justiz in München und von 1963 bis ...

Friedrich HauSer

Friedrich Haußer war ein Sohn des Werkmeisters und Bauunternehmers Christian Haußer. Während seines Studiums wurde er 1894 Mitglied der Burschenschaft Hilaritas Stuttgart. Ab 1907 lebte Friedrich Haußer in Ludwigsburg; aktiv war er dort aber scho ...

Friedrich Häusser

Als gelernter Kaufmann machte sich Häusser Mitte der 1980er Jahre mit Kunsthandel selbständig und unterhielt Geschäfte in Hamburg, der Lüneburger Heide sowie in Dänemark. 2014 eröffnete er einen Kunst- und Antiquitätenhandel in Quedlinburg. Häuss ...

Gérard Hausser

Gérard Hausser ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. Der linke Flügelstürmer hat in der Ligue 1 von 1959 bis 1974 bei den Vereinen Racing Straßburg und FC Metz insgesamt 336 Ligaspiele absolviert und dabei 88 Tore erzielt. Mit Straßbur ...

Hermann HauSer

Hermann Haußer war ab 1896 Polizeiamtmann, ab 1897 Stadtschultheiß und von 1903 bis 1927 Oberbürgermeister von Tübingen. Er war Mitglied der Landsmannschaft Ulmia, der ältesten Studentenverbindung an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Er st ...

Karl HäuSer

Karl Häußer, auch Karl Häusser, eigentlich Karl Heussenstamm, war ein deutscher Theaterschauspieler.

Michel Hausser

Hausser, der als Kind eine Klavierausbildung bekam, unterrichtete seit 1947 an der Académie d’Accordéon Oscar Dhiebolt in Straßburg. Zwei Jahre später gründete er seine erste eigene Band, mit der er durch Frankreich und Nordafrika tourte. 1952 li ...

Paul Hausser

Paul Hausser, auch "Papa Hausser", war Generalleutnant der Reichswehr und später SS-Oberst-Gruppenführer und Generaloberst der Waffen-SS. Damit war Hausser neben Sepp Dietrich der ranghöchste Offizier in der Waffen-SS. Ihm unterstehende Einheiten ...

Paul HauSer

Haußer war ab 1921 Polizeipräsident in Karlsruhe. Als Mitglied der Deutschen Staatspartei wurde er nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten seines Amtes enthoben und fungierte von 1933 bis 1945 als Präsident des Badischen Statistischen Lan ...

Philip Häusser

Nach dem Abitur arbeitete Häusser als Redakteur, Reporter und Moderator für das SWR-Jugendradio Dasding, wo er unter anderem eine Live-Sendung mit der HipHop-Band Fettes Brot moderierte. Parallel war Häusser für die Fernsehsendungen Dasding.tv al ...

Robert Häusser

Robert Häusser war ein deutscher Fotograf und gilt als einer der Wegbereiter der zeitgenössischen Fotografie.

Rudolf HauSer

Rudolf Haußer war ein deutscher Lungenfacharzt, überregional anerkannter Lungenchirurg, Klinikchef und Professor. Rudolf Haußer entfernte als einer der Ersten in Deutschland krankhafte Lungenlappen. Er gründete 1943 die Heilstätte in Weinsberg-We ...

Max Häusserer

Als junger Mann trat Häusserer 1907 als städtischer Verwaltungsbeamter in den Staatsdienst ein. 1912 wechselte er in den Dienst der Schutzpolizei. Unterbrochen von der Teilnahme am Ersten Weltkrieg wurde er von 1912 bis 1934 in Mainz eingesetzt. ...

Cornelius HäuSermann

Cornelius Häußermann ist ein deutscher Kirchenmusiker. Er ist Kantor und Organist der Paulus-Gemeinde Berlin-Zehlendorf, Leiter der Berliner Bach Gesellschaft und Leiter der Zehlendorfer Pauluskantorei an der Paulus-Kirche.

Gotthold Häussermann

Gotthold Häussermann war der Sohn des Gutsbesitzers Jakob Friedrich Häussermann 1833–1905 in Weiler zum Stein und der Luise geb. Häußermann 1836–1912. Er hatte 13 Geschwister. 1906 heiratete er Pauline geb. Juzeler 1884–1931, sie hatten sieben Ki ...

Hartmut HäuSermann

Hartmut Häußermann studierte ab 1964 an der FU Berlin, wo er 1967 Vorsitzender des Allgemeinen Studentenausschusses war und 1970 das Diplom in Soziologie erwarb. Er promovierte 1975 bei Urs Jaeggi. Er war Professor für Regional- und Stadtsoziolog ...

Kurt Häussermann

Kurt Häussermann studierte 1934 bis 1939 an der Technischen Hochschule Stuttgart Maschinenbau und promovierte an der Materialprüfungsanstalt der Technischen Hochschule Stuttgart unter Professor Siebel mit der Dissertation Entwicklung von Laschen- ...

Mischa Haussermann

Der gebürtige Österreicher Michael Haussermann begann Schauspielerei in den Herbert Berghof Studios zu studieren und wanderte 1965 in die USA aus, wo er die New York University besuchte. Als Schauspieler war er vor allem in Actionfilmen zu sehen. ...

Walter Häussermann

Walter Häussermann studierte Elektrotechnik an den Technischen Hochschulen Stuttgart und Darmstadt, wo er am 1. Dezember 1939 im Fach Physik promovierte. Ab dem 2. Dezember 1939 arbeitete Häussermann unter anderem für Siemens in der Heeresversuch ...

Carl Haussknecht

Heinrich Carl Haussknecht war ein deutscher Pharmazeut und Botaniker. Sein botanisches Autorenkürzel lautet "Hausskn.".

August HauSleiter

August Haußleiter, auch bekannt unter dem Pseudonym Karl Konstantin, war ein deutscher Politiker und Journalist.

Bernhard HäuSler

Bernhard Häußler ist ein deutscher Oberstaatsanwalt und war von 2002 bis 2013 Leiter der Abteilung 1 für politisch motivierte Delikte bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart.

Danilo HäuSler

1993: Silbermedaille im Mittelgewicht Europameisterschaft der Junioren Thessaloníki 1995: Bronzemedaille im Halbmittelgewicht Deutsche Meisterschaft der Senioren Duisburg 1996: Silbermedaille im Halbmittelgewicht Deutsche Meisterschaft der Senior ...

David Haussler

Haussler ist der Sohn eines Ingenieurs und wuchs in Los Angeles auf. Er interessierte sich zunächst für Malerei, was er 1971 einige Monate an der Akademie der Künste in San Francisco studierte, und Psychologie, die er zwei Jahre in Los Angeles am ...

Erwin Häussler

Erwin Friedrich Häussler, in manchen Quellen auch Häußler, war ein katholischer Laienfunktionär und deutscher Politiker der CDU.

Franz HäuSler

Häußler besuchte eine Offiziersschule, bevor er an der Front im Ersten Weltkrieg teilnahm. Nach 1918 studierte Häußler Psychologie und schloss das Studium mit Dr. phil. ab. 1933 veröffentlichte Häußler gemeinsam mit Fritz Redl das Standardwerk "E ...

Franz Erdmann Häussler

Franz Erdmann Häussler war ein deutscher Genremaler und Illustrator. Franz Häußler studierte an der Kunstakademie Stuttgart bei Heinrich von Rustige und Bernhard von Neher. 1872 zog er nach München. Er stellte seine Werke u. a. im Münchner Glaspa ...

Hans HäuSler

Hans Häußler war ein deutscher Boxer, Journalist, Maler, Musiker, Kabarettist, Regisseur und Hörspielautor.

Heinrich Haussler

Heinrich Haussler wuchs in Inverell Australien auf. Da sein Vater aus Deutschland stammt, besaß er bis zum Juli 2010 auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Im Alter von fast 15 Jahren verließ er auf Anraten eines deutschen Bekannten sein Geburtsla ...

Heinz Häussler

Heinz Häußler, geboren als zweites von drei Geschwistern, interessierte sich bereits in seiner Kindheit für verschiedenste Sportarten, vor allem die Nähe zum Bodensee prägte seine Leidenschaft für Wassersportarten. Da er aber früh seinem Bruder H ...

Johannes HäuSler

Johannes Häußler war ein deutscher Politiker, von 1913 bis 1941 und nochmals von 1945 bis 1949 Bürgermeister von Neckarsulm. Dort wurde er zum Ehrenbürger ernannt, außerdem tragen die Johannes-Häußler-Straße und die Johannes-Häußler-Schule seinen ...

Karl HäuSler

Karl Häußler ist ein deutscher Politiker. Häußler besuchte die Volks- und Fachschule und war lange Jahre bei der Deutschen Bundesbahn in verschiedenen Ämtern und Dienststellen tätig. Nach einem berufsbegleitenden Studium an der Württembergischen ...

Martin Häussler

Martin Häussler studierte an der Hochschule für Fotografie in Berlin. Dann bildete er sich bei der Firma Hello Weber zum Trick-Assistent für Schnitt und Kamera aus. Er absolvierte bei Mosaikfilm eine Kopierwerks-Ausbildung und eine Kameramann-Aus ...

Reinhard HäuSler

Reinhard Häußler, der Sohn des Studiendirektors Max Häußler, besuchte das Eberhard-Ludwigs-Gymnasium seiner Heimatstadt und studierte anschließend Klassische Philologie an den Universitäten zu Freiburg und Tübingen. Am 29. Juli 1961 wurde er in F ...

Richard Häussler

Nach Schauspielunterricht in München debütierte er 1926 in Nürnberg. Er agierte dann vor allem an den Münchner Kammerspielen, aber auch in Stettin, Hamburg und am Deutschen Theater in Berlin. Von 1935 bis 1938 gehörte er zum Ensemble am Schauspie ...

Richard HäuSler

Richard Häußler ist ein deutscher Jurist und seit 2017 Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht. 1993 begann er seine richterliche Laufbahn am Verwaltungsgericht Augsburg. Von 1995 bis 2007 war er nacheinander wissenschaftlicher Mitarbeit ...

Rudolf Häussler

Rudolf "Rudi" Häussler ist ein deutscher Unternehmer. Er ist Gründer der Stuttgarter Häussler-Gruppe, dem seinerzeit nach eigenen Angaben größten europäischen Komplettanbieter für Bürogebäude.

Siegfried HäuSler

Parteipolitisch engagierte Häußler sich in der CDU, für die er bei der Bundestagswahl 1949 im Wahlkreis Eßlingen antrat. Er erreichte mit 26.2 % jedoch lediglich den dritten Platz hinter Franz Ott 28.0 % dem Kandidaten der "Notgemeinschaft Württe ...

Tim HäuSler

Tim Häußler ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht seit 2018 beim FSV Union Fürstenwalde unter Vertrag und spielt in der viertklassigen Regionalliga Nordost.