ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 308

Otto Grün (Mathematiker)

Otto Grün war ein deutscher Mathematiker, der sich mit Zahlentheorie und Gruppentheorie beschäftigte. Er war Autodidakt und veröffentlichte seine erste Arbeit erst mit 46 Jahren, leistete aber wichtige Beiträge zur Theorie Endlicher Gruppen.

Patrick Grün

Patrick Grün ist ein deutscher Fußballspieler. Er begann mit dem Fußballspielen beim VfL 09 Dreihausen. Über den TSV Ebsdorf kam er zum VfL Marburg, für den er in der Saison 1989/90 33 Tore in der Landesliga erzielte. Im Sommer 1990 wechselte er ...

Paul Arnold Grun

Grun entstammte als Sohn des Hauptmanns Paul Hugo Grun und dessen Frau Anna einer Familie aus Schlesien. Er besuchte Gymnasien in Neiße und Liegnitz sowie die Begabtenföderschule Landesschule Pforta, bevor er an der Ritterakademie Liegnitz sein A ...

Peter von der Grün

Peter von der Grün ist ein bayerischer Kommunalpolitiker. Er wurde am 3. Februar 2019 zum Landrat des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen gewählt.

Rainer Grün

Rainer Grün war ein deutscher Politiker. Er war von 1999 bis 2009 Staatssekretär im saarländischen Ministerium für Umwelt. Rainer Grün wuchs in dem Saarbrücker Stadtteil Gersweiler und in Kirkel auf. Nach seinem Abitur am Saarpfalz-Gymnasium in H ...

Richard Grün

Richard Grün studierte an den Universitäten Jena und Kiel Chemie. 1904 wurde er Mitglied des Corps Saxonia Jena. Nach der Promotion zum Dr. phil. im Jahr 1910 wurde er Assistent an der Chemischen Versuchsstation von Hermann Passow in Blankenese. ...

Thomas Grün

Thomas Grün ist ein luxemburgischer Basketballspieler. Er steht im Kader der Gladiators Trier in der 2. Bundesliga ProA.

Walter Grün

Walter Grün ist ein österreichischer Geologe. Grün promovierte 1968 an der Universität Wien zum Dr. phil. Geologie. Von 1968 bis 1969 arbeitete er am Geologischen Institut der Universität Wien als Assistent. 1969 bis 1973 war er Assistent am Geol ...

Werner Grun

Werner Grun ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler im Sturm und später in der Abwehr. Er spielte für den SC Aktivist Brieske-Senftenberg und die BSG Energie Cottbus in der DDR-Oberliga.

Wilhelm Grün

Wilhelm Grün ist ein Generalmajor des Heeres der Bundeswehr und Abteilungsleiter Einsatz im Kommando Streitkräftebasis in Bonn.

Willi Grün (Theologe)

Willi Grün war ein deutscher baptistischer Theologe und Geistlicher, Dozent für das Fach Neues Testament am Theologischen Seminar in Hamburg-Horn und ab 1965 Schriftleiter beim Oncken-Verlag in Kassel.

Willi H. Grün

Grün war Diplom-Finanzwirt FH und stellvertretender Leiter des Finanzamts Hachenburg. Er verfasste Ratgeberbücher zum Thema Börse, Steuern und Finanzen, die in zahlreichen Neuauflagen erschienen. Er schrieb für Fach- und Publikumszeitschriften, w ...

Friedrich Grünanger

Friedrich Grünanger wurde in der Familie eines Webers in Schäßburg, Siebenbürgen geboren. Nach dem Besuch der dortigen Volksschule folgte zwischen 1887 und 1879 ein Architekturstudium an der Akademie der bildenden Künste in Wien unter dem Direkto ...

August Grunau

Grunau war nach der Volksschule 1895/96 landwirtschaftlicher Arbeiter, dann bis 1913 Fabrikarbeiter in Westfalen und Hannover. Seit 1907 betätigte er sich im Zentralverband Christlicher Fabrik- und Transportarbeiter Deutschlands und war bis 1913 ...

Ernst Grünau

Geboren 1796 in Neustadt am Rübenberge im Kurfürstentum Hannover zur Zeit der Personalunion zwischen Großbritannien und Hannover, wuchs Ernst Heinrich Diedrich Grünau in die sogenannte "Franzosenzeit" hinein. Zu Beginn des Königreichs Hannover er ...

Jürgen P. K. Grunau

Jürgen P. K. Grunau ist ein deutscher Spieleautor. Der in Ludwigsburg lebende Psychologe hat über 30 Spiele veröffentlicht, mehrere davon gemeinsam mit Wolfgang Kramer und Hans Raggan KRAG-Team. 1999–2001 war Grunau Schatzmeister bei der Spieleau ...

Wilfried Grunau

Wilfried Grunau ist ein deutscher Ingenieur und Geodät. Grunau ist seit 1993 ehrenamtlicher Präsident des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure und seit 2014 zusätzlich ehrenamtlicher Präsident des Zentralverbandes der Ingenieurvereine. 2011 ...

Daniel Grünauer

Als Regisseur Auswahl Die Grönholm-Methode Schauspiel von Jordi Galceran, Theater Ulm Kripo Ulm Der zweite Fall: Theaterblut Eine filmische Krimi-Theater-Reihe von Michael Sommer nach einer Idee von Daniel Grünauer, Theater Ulm Uraufführung Wer h ...

Ingomar Grünauer

Ingomar Grünauer ist ein österreichischer Komponist der Gegenwart. Der Schwerpunkt seines Schaffens liegt auf Werken in kleineren Formen für das Musiktheater. Seine Oper "Cantor – Die Vermessung des Unendlichen", die sich mit den existentiellen K ...

Georg Grünbart

Georg Grünbart war ein österreichischer Politiker und Bankbeamter. Er war Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag, Landesrat in der Oberösterreichischen Landesregierung und Landesparteiobmann in Oberösterreich.

Wolfgang Grünbauer

Wolfgang Grünbauer ist ein deutscher Musiker und Dirigent. Er leitet die "Münchner Oktoberfest Musikanten", das Blasorchester Wolfgang Grünbauer, die "Haberstroh Muskanten" und die "Blechbläser Solisten". Seit 1994 leitet er seinen eigenen Musikv ...

Aaron Bär Grünbaum

Aaron Bär Grünbaum war der Sohn des Löw Koppel Grünbaum und der Ella geborene Nachmann. Nachdem der Vater früh starb, wurde Grünbaum vom Rabbiner Abraham Böheim in Gunzenhausen unterrichtet. 1827 kam er zum Talmudstudium bei Rabbiner Moses Hechhe ...

Abraham Grünbaum

Abraham Grünbaum war ein israelischer orthodoxer Rabbiner und Leiter einer Jeschiwa in Israel. Bei einem Besuch in der Schweiz wurde Grünbaum am 7. Juni 2001 im Stadtteil Aussersihl in Zürich auf der Weberstraße am Hallwylplatz gegen 22 Uhr auf d ...

Adam Grünbaum

Grünbaum studierte von 1923 bis 1927 an der Universität Dorpat Rechtswissenschaft. Er schloss sein Studium cum laude ab. Von 1927 bis 1932 arbeitete er in der Anwaltskanzlei des estnischen Juristen und Politikers Mihkel Pung. Von 1932 bis 1936 wa ...

Adolf Grünbaum

Adolf Grünbaum war ein aus Deutschland stammender US-amerikanischer Physiker, Philosoph und Wissenschaftstheoretiker.

Branko Grünbaum

Branko Grünbaum war ein israelischer Mathematiker jugoslawischer Abstammung, der sich mit diskreter Geometrie beschäftigt hat.

Henry Grünbaum

Henry Grünbaum war ein dänischer Gewerkschaftsfunktionär und sozialdemokratischer Politiker. Er stammte aus einer jüdischen Handwerkerfamilie, die vor dem Ersten Weltkrieg aus Polen nach Dänemark kam. Grünbaum wurde so 1964 der erste dänische Min ...

Herbert Grünbaum

Herbert Grünbaum war ein Sohn des Chemikers und Erfinders Albert Grünbaum und der Frieda Hendel, der Vater starb in den 1930er Jahren, die Mutter wurde ein Opfer des Holocaust. Für Herbert Grünbaum stand es bereits mit dem Erreichen des Abiturs f ...

Johann Christoph Grünbaum

Johann Christoph Grünbaum, auch Johann Christoff Grünbaum war ein böhmischer Opernsänger, Gesangspädagoge und Übersetzer italienischer und französischer Libretti.

Robert Grünbaum

Grünbaum studierte von 1989 bis 1994 Politikwissenschaft, Zeitgeschichte und Germanistik an der Universität Mannheim. 1999 wurde er bei Eckhard Jesse an der Technischen Universität Chemnitz mit der Dissertation Jenseits des Alltags. Das politisch ...

Heinrich Grünbeck

Anton Grünbeck wuchs als Sohn eines Goldspinners in Wien auf, belegte an der dortigen Universität die philosophischen Jahrgänge des Theologiestudiums und trat am 20. Oktober 1839 in Heiligenkreuz ein. Er nahm den Ordensnamen Heinrich an, legte se ...

Heinz Grünbeck

Heinz Grünbeck ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart. In Erfurt, Jena und Ost-Berlin spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse im DDR-Fußball. 1953/54 stand er in der Meistermannschaft der BSG Turbine Erfurt.

Max Grünbeck

Max Grünbeck war ein deutscher Diplomat und Politiker. Er war Bürgermeister und Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen.

Durs Grünbein

Grünbein wuchs im Dresdner Stadtteil Hellerau auf. Von 1981 bis 1983 leistete er Wehrdienst in der Nationalen Volksarmee. Ein Studium der Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin brach er 1987 ab. Danach arbeitete er als freier M ...

Alexander Grünberg

Alexander Grünberg absolvierte von 2001 bis 2004 sein Schauspielstudium mit ZAV-Reife an der Schule für Schauspiel Hamburg, wo er u. a. mit Wladimir Tarasjanz zusammenarbeitete. Theaterengagements hatte er insbesondere an verschiedenen Hamburger ...

Alfred Grünberg

Alfred Grünberg war ein Arbeiter, KPD-Mitglied und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus.

Arnon Grunberg

Arnon Grunberg, in Deutschland besser bekannt als Arnon Grünberg, ist ein niederländischer Autor, der einen Teil seiner Bücher unter dem Pseudonym Marek van der Jagt publizierte. Seine Werke sind in zwanzig Sprachen übersetzt worden. Seit 1995 le ...

Bernhard von Grünberg

Bernhard von Grünberg ist ein deutscher Politiker. Er war 2000–2005 und 2010–2017 Landtagsabgeordneter in Nordrhein-Westfalen.

Carl Grünberg

Carl Grünberg war ein deutsch-österreichischer Staatsrechtswissenschaftler und Soziologe. Er war Gründungsdirektor des Instituts für Sozialforschung und Begründer des von 1911 bis 1930 erschienenen Archivs für die Geschichte des Sozialismus und d ...

Carl Friedrich Rudolph von Grünberg

Carl Friedrich Rudolph von Grünberg, modernisiert Karl Friedrich Rudolph von Grünberg war ein königlich-sächsischer Oberhofgerichtsrat zu Leipzig sowie Hof- und Regierungsrat in Merseburg, später Landrat des preußischen Kreises Merseburg und Abge ...

Friedrich Rudolph von Grünberg

Hans Friedrich Rudolph von Grünberg war ein kursächsischer bzw. ab 1806 königlich-sächsischer Kammerherr und Rittergutsbesitzer.

Georg Grünberg

Georg Dietrich Grünberg war ein deutscher SS-Obersturmführer und als Lagerführer der KZ Dachau-Außenstellen Friedrichshafen, Saulgau und Aufkirch eingesetzt.

Gottfried Grünberg

Gottfried Grünberg war ein deutscher Politiker. Er war Angehöriger einer Regionalgruppe der Gruppe Ulbricht, der Gruppe Sobottka um Gustav Sobottka. Nach 1945 war er unter anderem Minister für Volksbildung des Landes Mecklenburg. Ab 1956 war er i ...

Greg Grunberg

Grunberg ging in West Los Angeles auf die University High School, anschließend auf die San Diego State University und auf die University of California, Los Angeles. Bekannt wurde er durch die Rolle des Sean Blumberg in der Fernsehserie Felicity. ...

Hans-Bernhard von Grünberg

Hans-Bernhard von Grünberg war ein deutscher Staatswissenschaftler und Nationalsozialist. Von 1937 bis 1944 war der letzte Rektor der Albertus-Universität Königsberg. In der Nachkriegszeit nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland saß er im Vorst ...

Hans-Hennig von Grünberg

Von Grünberg studierte von 1985 bis 1993 Physik an der RWTH Aachen und der Freien Universität Berlin. 1994 erfolgte seine Promotion mit einer Arbeit im Bereich theoretischen Festkörperphysik. Die Habilitation folgte 2002. 1995 wurde er Assistent ...

Hans-Ulrich Grünberg

Mit 8 Jahren erlernte er das Schachspiel. In den 1970er-Jahren gewann er je zweimal die DDR-Schülermeisterschaft und die DDR-Jugendmeisterschaft, 1975 wurde er DDR-Meister im Blitzschach. 1980 und 1989 wurde er alleiniger Sieger der DDR-Meistersc ...

Hubertus von Grünberg

Grünberg entstammt einem erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnten Adelsgeschlecht aus der Neumark und ist der Sohn des Konstrukteurs Karl Friedrich von Grünberg 1911–1995 und Christel Michaelis 1915–?. Zu seinen Vorfahren gehörte Marschal ...

Johann Ludwig von Grünberg

Johann Ludwig von Grünberg ; † 31. Januar 1799 in Frankfurt an der Oder) war ein preußischer Generalmajor und Chef des Infanterie-Regiments Nr. 24.

Karl Grünberg (Mediziner)

1924 folgte er dem Ruf der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn auf ihren Lehrstuhl für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Selbst schwer an Tuberkulose erkrankt, konnte er in Bonn seine Aufgaben als Fachvertreter nur in den ersten Jahren voll ...