ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 322

José Armando Guerra Menchero

Er war am Angriff auf die Moncada-Kaserne beteiligt und Mitglied des Movimiento 26 de Julio und der Fuerzas Armadas Revolucionarias. Er trat 1960 unter Außenminister Raúl Roa García in den auswärtigen Dienst. Von April 1978 bis 1982 war er als Bo ...

Ricardo Guerra Tejada

1953 erhielt er einen Lehrstuhl mit der Crítica a las teorías de lo mexicano. 1956 wurde er an der Universität von Paris zum Doktor promoviert. An der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg besuchte er Seminare bei Martin Heidegger. Von 1970 bis 197 ...

Rogelio Martínez Aguilar

Rogelio Martínez Aguilar studierte an der Universidad Nacional Autónoma de México Volkswirtschaft und später an der Universität Warschau. Rogelio Martínez Aguilar war Professor für transnationale Volkswirtschaft an der Universidad Iberoamerica un ...

Alberto Guerra

Alberto Guerra López ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballtrainer und Spieler, der auf der Position des Stürmers eingesetzt wurde. Während seiner gesamten Spieler- und Trainerkarriere war er, soweit nachvollziehbar, nur für drei Vereinsmannsch ...

Alejandro Guerra

Alejandro Guerra, vollständiger Name Alejandro Abraham Guerra Morales, ist ein venezolanischer Fußballspieler. Er wird auf der Position eines offensiven Mittelfeldspielers eingesetzt, alternativ auch auf der rechten oder linken Seite. Sein spiels ...

Andrea Guerra (FuSballspieler)

Andrea Guerra spielte sowohl in der Abwehr, als linker Außenverteidiger als auch im defensiven Mittelfeld. Sein Profidebüt gab er am 15. September 1991 im Erstligaspiel der Serie A gegen Inter Mailand, als er in der 59. Minute für Marino Magrin e ...

Andrea Guerra (Komponist)

Andrea Guerra ist der Sohn des italienischen Lyrikers und Drehbuchautoren Tonino Guerra. Er studierte in Bologna unter Ettore Ballotta Komposition und zog nach Rom, wo er sich als Filmkomponist etablieren konnte. Seit seinem Debüt mit Eine Liebes ...

Antonio Guerra (Choreograf)

Über das Leben des Antonio Guerra ist wenig bekannt. Er bekleidete in den Jahren 1826, 1827 und 1841–1846 die Position eines Ballettmeisters des Kärntnertortheaters in Wien. 1840 hielt er sich in London auf, wo er die Ballette Le Lac des Fées Mus ...

Armand Guerra

Armand Guerra, geborener José Maria Estivalis Calvo, Pseudonym José Silavitse war ein spanischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor sowie Schriftsteller und Anarchist.

Ciro Guerra

Guerra studierte an der Universidad Nacional de Colombia Kino und Fernsehen. Er war zunächst als Kurzfilmregisseur tätig und veröffentlichte 1999 den Dokumentarfilm Jairo Pinilla, cineasta colombiano sowie 2001 den Kurzanimationsfilm Intento. Sei ...

Francesco Guerra

Guerra graduierte 1964 an der Universität Neapel. Danach war er 1966 bis 1968 Wissenschaftler am nationalen italienischen Kernforschungszentrum INFN und ab 1968 Professor Incaricato an der Universität Neapel. 1970 bis 1972 war er an der Princeton ...

García Guerra

Francisco García Guerra war ein spanischer Dominikaner, der als Erzbischof von Mexiko und Vizekönig von Neuspanien amtierte.

Héctor Guerra

Héctor Guerra begann seine Radsportkarriere 2003 bei dem spanischen Radsportteam Colchon Relax-Fuenlabrada. Seit 2005 fährt er für das portugiesische Continental Team L.A. Aluminios-Liberty Seguros. Er gewann u. a. die Gesamtwertungen der Etappen ...

Hugo Guerra

Hugo Guerra, vollständiger Name Hugo Romeo Guerra Cabrera, ; † 11. Mai 2018 in Arrecifes) war ein uruguayischer Fußballspieler.

Javi Guerra

Javier "Javi" Guerra Rodríguez ist ein spanischer Fußballspieler in der Position des Mittelstürmers, der aktuell beim englischen Verein Cardiff City unter Vertrag steht.

Joaquim Guerra

Joaquim Angélico de Jesus Guerra war ein portugiesischer Missionar in China, der als Sinologe bekannt wurde.

José Amado Ricardo Guerra

José Amado Ricardo Guerra ist ein kubanischer Politiker der Kommunistischen Partei Kubas PCC und Brigadegeneral der Revolutionären Streitkräfte FAR, der seit 2009 Sekretär des Ministerrates ist.

José Antonio Guerra

José Antonio Guerra Oliva ist ein kubanischer Wasserspringer. Er startet im 10-m-Turm- und Synchronspringen. Er nahm bislang an drei Olympischen Spielen teil. Im 10-m-Turmspringen wurde er 2000 in Sydney 14., 2004 in Athen 25. und 2008 in Peking ...

Juan Luis Guerra

Juan Luis Guerra ist ein Sänger, Gitarrist und Komponist aus der Dominikanischen Republik. Er ist der wohl bekannteste Vertreter des Merengue, spielte jedoch auch für den Bachata eine wichtige Rolle.

Learco Guerra

Learco Guerras erstes "großes Jahr" war 1930. Zwar belegte er beim Giro d’Italia nur Platz neun, wurde aber Italienischer Meister im Straßenrennen und belegte bei der Tour de France und der Weltmeisterschaft jeweils den zweiten Platz. 1931 wurde ...

Michael Guerra

Defensivakteur Guerra spielte im Jugendfußball 2009 in der Septima División und 2010 in der Sexta División für die Rampla Juniors. Anschließend wechselte er zu Sud América. Dort gehörte er 2011 der U-16 an und war 2012 sowohl in der Mannschaft de ...

Miguel Ángel Guerra

Neben dem unglücklichen Marco Apicella, der 1993 beim Großen Preis von Italien in Monza nur bis zur ersten Schikane kam, hatte Guerra eine ähnlich kurze Karriere in der Formel 1. 1981 fuhr der Argentinier beim Großen Preis von San Marino drei Run ...

Mondo Guerra

Armando Thomas "Mondo" Guerra, ist ein US-amerikanischer Modedesigner aus Denver, Colorado. Guerra war zweitplatzierter in der 8. Staffel von Project Runway und Gewinner der ersten Staffel von Project Runway: All Stars. Er studierte an der Denver ...

Pablo de la Guerra

Pablo de la Guerra war ein US-amerikanischer Politiker. In den Jahren 1861 und 1862 war er kommissarischer Vizegouverneur des Bundesstaates Kalifornien.

Paulo Guerra

Über 10.000 m wurde er bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1994 in Helsinki Fünfter und bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1995 in Göteborg Achter. 1996 gab er über 10.000 m bei den Olympischen Spielen in Atlanta im Vorlauf auf u ...

Pedro Guerra

Pedro Manuel Guerra Mansito ist ein spanischer Liedermacher von den Kanarischen Inseln. Sein Stil ist geprägt von kanarischer Folklore ebenso wie moderner Musik, lateinamerikanischer und nordafrikanischer Musik.

Pepe Guerra

José Luis Guerra, besser bekannt als Pepe Guerra, ist ein uruguayischer Sänger, Gitarrist und Komponist. Guerra begann seine musikalische Karriere gemeinsam mit Braulio López um 1962 als Los Olimareños, deren Musik dem Nueva canción zuzuordnen is ...

Pietro Guerra

Nach seinem Etappenerfolg bei der Friedensfahrt 1966 begann seine professionelle Laufbahn in der italienischen Mannschaft Salamini-Luxor. Zwei Jahre später wechselte er zur Mannschaft Salvarani Italien und blieb vier Jahre dort. Die letzten zwei ...

Roberto Guerra (Schauspieler)

Roberto Guerra studierte vier Jahre lang an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin. Nach seinem Schauspiel-Studium gehörte er unter anderem mehrere Jahre dem Ensemble des Theaters Basel unter Stefan Bachmann an. In d ...

Ruy Guerra

Ruy Alexandre Guerra Coelho Pereira, kurz Ruy Guerra oder Rui Guerra ist ein mosambikanisch-brasilianischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Lyriker.

Samuel Guerra

Samuel Guerra ist ein Schweizer Eishockeyspieler, der seit der Saison 2019/20 erneut beim HC Davos unter Vertrag steht. Sein Bruder Uinter Guerra ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Saverio Guerra

1998–2003: Becker als Bob 2007: Glück im Spiel als Lester 1999: Summer of Sam als Woodstock 2004: Monk Mr. Monk wird gefeuert als Commissioner Brooks 1999: Der Diamanten-Cop als Benny 1995: Bad Boys – Harte Jungs 1993: Ein Concierge zum Verlieben

Tonino Guerra

Tonino Guerra schrieb seine frühen Gedichte in romagnolischem Dialekt während der Haft als Italienischer Militärinternierter in einem Zwangsarbeitslager in Troisdorf. Eine lebenslange Freundschaft verband ihn mit Federico Fellini, die im Film Ama ...

William Guerra

William Marino Guerra ist ein ehemaliger san-marinesischer Fußballspieler. Mit 40 Länderspielen gehört er zu den Spielern mit den meisten Einsätzen für die san-marinesische Nationalmannschaft.

Richard L. Guerrant

Richard L. Guerrant ist ein US-amerikanischer Mediziner, der sich mit Infektionskrankheiten und Tropenmedizin befasst. Guerrant studierte am Davidson College und an der University of Virginia School of Medicine und absolvierte seine Facharztausbi ...

César Guerra-Peixe

Guerra-Peixe studierte von 1932 bis 1940 an der Escola Nacional de Música in Rio de Janeiro und war dann Schüler von Newton Pádua. Er wirkte als Leiter verschiedener brasilianischer Rundfunkorchester, unterrichtete von 1963 bis 1970 in Rio de Jan ...

Guido Guerrasio

Guerrasio wirkte nach seinem Abschluss in Literaturwissenschaften als Journalist bis zum Kriegsende vor allem auf dem Gebiet der Filmkritik für "Libro e Moschetto", "Cinema" und "Bianco e Nero". Von 1945 bis 1951 war er Chefredakteur der Periodik ...

Martin Guerre

Martin Guerre war ein französischer Bauer im 16. Jahrhundert. Er verschwand spurlos, an seiner Stelle gab sich nach etlichen Jahren ein Hochstapler als der Vermisste aus und vermochte sowohl die Ehefrau als auch das ganze Umfeld zu täuschen. Nach ...

Alain Guerreau

Alain Guerreau ist ein französischer Mittelalterhistoriker und Autor. Von 1967 bis 1971 studierte er an der École nationale des chartes, der Sorbonne und der École des Hautes Études en Sciences Sociales. Guerreau war Schüler von Jacques Le Goff, ...

António Coelho Guerreiro

António Coelho Guerreiro war der erste portugiesische Gouverneur, der auf der Insel Timor seinen Dienst ausführte. Er war von 1702 bis 1705 im Amt.

Emídio Guerreiro

Seit den 1920er-Jahren kämpfte er als Widerstandskämpfer gegen die Salazar- und Caetano-Diktatur und wurde deshalb inhaftiert. Nachdem Guerreiro aus dem Gefängnis fliehen konnte, beteiligte er sich auf der republikanischen Seite am Spanischen Bür ...

Francisco Guerreiro

Jorge Francisco Alves Vicente de Sousa Guerreiro, kurz Francisco Guerreiro ist ein portugiesischer Politiker der Partei Pessoas – Animais – Natureza. Bei den Europawahlen 2019 errang die Partei in Portugal ein Mandat, Guerreiro ist seitdem Mitgli ...

Jonathan Guerreiro

Jonathan Guerreiro ist ein russischer Eistänzer. Guerreiros Mutter Swetlana Ljapina ist eine ehemalige russische Eistänzerin, die mit ihrem Partner Georgi Sur bei den Juniorenweltmeisterschaften 1984 die Bronze-, im darauffolgenden Jahr die Silbe ...

Manuel de Medeiros Guerreiro

Manuel de Medeiros Guerreiro studierte am Priesterseminar von Angra do Heroísmo und empfing am 24. August 1913 die Priesterweihe. Nach weiteren Studien der Philosophie und Theologie an der Päpstlichen Universität Gregoriana studierte er am Päpstl ...

Nuno Guerreiro

Nuno Guerreiro ist ein portugiesischer Sänger. Zu seinem Repertoire gehören Popsongs, Soul, Barockmusik und Fados. Er ist auch als Countertenor tätig. In Japan ist er ebenfalls bekannt.

Pedro Guerreiro

Pedro Miguel Neves Guerreiro ist ein portugiesischer Politiker, der von 2005 bis 2009 Mitglied des Europaparlaments für die Partido Comunista Português, Teil der Fraktion Konföderalem Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Lin ...

Ramiro Saraiva Guerreiro

Ramiro Elísio Saraiva Guerreiro war ein brasilianischer Politiker und Diplomat. Er studierte Rechts- und Sozialwissenschaften. 1978–1979 war er brasilianischer Botschafter in Paris. Vom 15. März 1979 bis zum Ende der Militärdiktatur am 15. März 1 ...

Raphaël Guerreiro

Raphael Adelino José Guerreiro ist ein portugiesisch-französischer Fußballspieler. Er steht in der deutschen Bundesliga bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Als portugiesischer Nationalspieler wurde er 2016 Europameister.

Raphaël Guerreiro (FuSballspieler, 1968)

Als Leistungsträger der Reservemannschaft rückte Guerreiro 1986 in die erste Mannschaft der AJ Auxerre auf. Nachdem er zunächst nicht zum Einsatz kam, wurde er nach einiger Zeit an der Seite von Daniel Dutuel zum Leistungsträger in der ersten Lig ...

Roger Guerreiro

Seine Karriere begann Guerreiro 2000 beim brasilianischen Verein AD São Caetano. In seinem Geburtsland war der linke Verteidiger anschließend von Juli 2002 bis Ende 2003 für Corinthians São Paulo und danach ein halbes Jahr für Flamengo Rio de Jan ...