ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 393

Albert Hall (Schauspieler)

Albert Hall sammelte in den späten 1960er Jahren mit der Richmond Shepard Mime Troup erste schauspielerische Erfahrungen, bevor er 1971 an der New Yorker Columbia University School of the Arts graduierte. Im gleichen Jahr spielte er im Off-Broadw ...

Albert R. Hall

Albert Richardson Hall war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1925 und 1931 vertrat er den Bundesstaat Indiana im US-Repräsentantenhaus.

Alexander Hall (Freestyle-Skier)

Alexander Hall ist ein US-amerikanischer Freestyle-Skier. Er startet in den Disziplinen Halfpipe, Slopestyle und Big Air.

Alexander Hall (Regisseur)

Bereits im Alter von vier Jahren stand Alexander Hall auf Theaterbühnen, bevor er 1914 zunächst als Schauspieler zum Film kam. Nach Kriegsende wechselte er hinter die Kamera und arbeitete als Editor und Regieassistent, bevor er 1932 für die Param ...

Allen Hall

Allen Hall ist ein US-amerikanischer Spezialeffektkünstler, der für seine Arbeit an den Filmen Forrest Gump und Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 mit je einem Oscar ausgezeichnet wurde. Hall wurde darüber hinaus mit zwei BAFTA Awards ...

Anthony Hall (Leichtathlet)

Anthony Hall ist ein ehemaliger US-amerikanischer Speerwerfer. 1973 gewann er Bronze bei der Universiade, 1975 wurde er Vierter bei den Panamerikanischen Spielen in Mexiko-Stadt, und 1976 kam er bei den Olympischen Spielen in Montreal auf den 15. ...

Anthony Michael Hall

Anthony Hall ist der Sohn eines Ladenbesitzers und einer Jazzmusikerin. Er wuchs bei seiner Mutter auf und lebte in seiner Kindheit abwechselnd an der Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten. Über seine Mutter hat er noch eine Halbschwester na ...

Arman Hall

Arman Hall ist ein US-amerikanischer Sprinter, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat. Einem Sieg bei den Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften 2011 in Lille folgte 2012 die Silbermedaille bei den Juniorenweltmeisterschaften in Barc ...

Arsenio Hall

Hall ist der Sohn eines baptistischen Geistlichen und besuchte die Ohio University. Später besuchte er die Kent State University. Danach ging er nach Los Angeles, um eine Karriere als Stand-Up Comedian zu starten. Während dieser Zeit wurden er un ...

Arthur Lewis Hall

Der Sohn eines anglikanischen Geistlichen wuchs zeitweise in Deutschland auf, besuchte Schulen in Freiburg, Bonn, Schwehn und Kassel und studierte ab 1891 am University College Bristol und an der University of Cambridge Gonville and Caius College ...

Augustus Hall

Augustus Hall war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1855 und 1857 vertrat er den Bundesstaat Iowa im US-Repräsentantenhaus.

Barrie Lee Hall junior

Barrie Lee Hall junior war ein US-amerikanischer Jazztrompeter, Arrangeur und Orchesterleiter, der durch seine Mitwirkung im späten Duke Ellington Orchestra bekannt wurde.

Ben Hall (FuSballspieler, 1879)

Benjamin "Ben" Hall war ein englischer Fußballspieler und -trainer. Hall bestritt zwischen 1900 und 1912 insgesamt 298 Partien in der Football League für Grimsby Town, Derby County und Leicester Fosse. In der Spielzeit 1920/21 war er Cheftrainer ...

Ben Hall (Räuber)

Ben Halls Eltern wurden wegen kleiner Delikte in England verurteilt und als Sträflinge in die Sträflingskolonie Australien deportiert. Dort wurde ihr gemeinsamer Sohn Ben Hall geboren. Hall war ein Stockman, ein australischer Cowboy. Er pachtete ...

Ben Hall (Sänger)

Ben Hall ist ein US-amerikanischer Country-Sänger. Er ist Urheber des Songs Blue Days – Black Nights, der später von Buddy Holly aufgenommen wurde.

Benton Jay Hall

Benton Jay Hall war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1885 und 1887 vertrat er den Bundesstaat Iowa im US-Repräsentantenhaus.

Bernd Hall

Bernd Hall ist ein österreichischer Schauspieler. Hall war ab den 1960er Jahren als Nebendarsteller in einigen deutschen und österreichischen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Als seinen ersten Filmauftritt führt die Filmdatenbank IMDb die ...

Bob Hall

Hall war Gründungsmitglied von verschiedenen britischen Bluesbands wie Savoy Brown, The Groundhogs, Tramp, The Sunflower Blues Band und The De Luxe Blues Band. Daneben hat er mit Musikern wie Peter Green, Danny Kirwan and Mick Fleetwood zusammeng ...

Bolling Hall

Bolling Hall war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1811 und 1817 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US-Repräsentantenhaus.

Brad Hall (Radsportler)

Bradley Hall ist ein australischer Straßenradrennfahrer. Brad Hall wurde 2006 jeweils Etappenzweiter bei der Tour of Hong Kong Shanghai und bei der Tour of Thailand. In der Saison 2008 wurde er bei der Tour of Hong Kong Shanghai auf einer Etappe ...

Brad Hall (Schauspieler)

William Brad Hall studierte an der Northwestern University, wo er 1980 seinen Abschluss machte. Während des Studiums lernte er die spätere Schauspielerin Julia Louis-Dreyfus kennen, die er 1987 heiratete und mit der er zwei gemeinsame Kinder hat. ...

Brian Hall

Brian William Hall war ein schottischer Fußballspieler. der in den 1970er Jahren beim FC Liverpool unter Vertrag stand.

Bug Hall

Brandon Hall steht seit seinem 9. Lebensjahr vor der Kamera und erhielt bereits für sein Filmdebüt in einer Neuverfilmung von Die kleinen Strolche 1994 den Young Artist Award. Seit diesem Zeitpunkt konnte man Bug Hall in zahlreichen weiteren Roll ...

Calvin S. Hall

Calvin Springer Hall war ein US-amerikanischer Tiefenpsychologe und Traumwissenschaftler. Er war der Sohn des gleichnamigen Bundesrichters Calvin S. Hall.

Carl Christian Hall

Hall studierte von 1829 bis 1833 Rechtswissenschaften, bereiste in den folgenden Jahren Deutschland, die Schweiz, Italien, wo er einen Winter zubrachte, Frankreich und England, wurde bald nach seiner Rückkehr 1839 zum Auditeur in der Armee ernann ...

Cecil Edwin Hall

Cecil Edwin Hall war ein britisch-amerikanischer Biophysiker und Professor für Biophysik. Er erwarb 1935 in Kanada an der University of Alberta seinen Bachelor of Science und 1936 an der University of Toronto seinen Master. Hier baute er für East ...

Chapin Hall

Chapin Hall war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1859 und 1861 vertrat er den Bundesstaat Pennsylvania im US-Repräsentantenhaus.

Charles D. Hall

Charles D. Hall begann seine Karriere als Bühnenbildner beim Theaterbesitzer Fred Karno in London. Hier schloss er Freundschaft mit dem später weltberühmten Komiker Charles Chaplin. Um 1910 übersiedelte Hall über Kanada in die Vereinigten Staaten ...

Charles Francis Hall

Halls Interesse für die Arktis wurde durch die zahlreichen Suchaktionen nach dem verschollenen John Franklin Mitte des 19. Jahrhunderts geweckt, 1860–1862 beteiligte er sich schließlich selbst daran. Gemeinsam mit einheimischen Inuit erforschte e ...

Charles Henry Hall

Charles Henry Hall war ein britischer anglikanischer Geistlicher und Theologe. Von 1809 bis 1824 bekleidete er das Amt des Dekans von Christ Church.

Charles Martin Hall

Charles Martin Hall war ein amerikanischer Erfinder, Ingenieur und Unternehmer. Er wurde bekannt durch die Entdeckung einer kostengünstigen Methode zur Herstellung von Aluminium.

Charlie Hall

Charlie Hall war ein britischer Filmschauspieler. Hall erlangte vor allem Bekanntheit durch seine Auftritte als Widersacher von Laurel und Hardy, deren häufigster Nebendarsteller er in fast 50 Filmen war.

Chester Moor Hall

Chester Moor Hall, auch Chester Moore Hall, Chester More Hall, war ein englischer Jurist und Mathematiker. Er stellte Berechnungen zur Vermeidung der chromatischen Aberration an und erfand um 1733 die achromatische Linse. Er baute auch ein achrom ...

Conrad L. Hall

Conrad Lee Hall war ein dreifach mit dem Oscar ausgezeichneter US-amerikanischer Kameramann und gehörte dem Berufsverband der bildgestaltenden Kameraleute ASC an.

Conrad W. Hall

Hall ist der Sohn des Kameramanns Conrad L. Hall 1926–2003 aus dessen zweiter Ehe. Er nahm dessen dritten Oscar bei der Oscarverleihung 2003 stellvertretend entgegen, da sein Vater zu diesem Zeitpunkt bereits verstorben war. Sein Großvater ist de ...

Craig Hall

Hall wurde in Auckland in Neuseeland geboren. Ende der 1990er Jahre spielte er viele kleinere Rollen in neuseeländischen oder australischen Fernsehserien. Erst 2000, mit dem Film Savage Honeymoon, bekam seine Karriere einen Schub. Es folgten Auft ...

Dana Hall

Hall wuchs in Philadelphia auf studierte zunächst an der Iowa State University. Den Bachelor of Music erwarb er am William Paterson College in Wayne, New Jersey, den Master in Komposition und Arrangement an der DePaul University mit dessen Ensemb ...

Darius Hall

Darius Hall ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler. Seit der Saison 2010/2011 spielte Hall beim FC Bayern München, mit dem er am Ende seiner ersten Saison aus der ProA in die Basketball-Bundesliga aufstieg. Nach einer BBL-Saison, ...

Darnell Hall

Darnell Kenneth Hall ist ein ehemaliger US-amerikanischer Sprinter, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hatte. Bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona wurde er im Vorlauf der 4-mal-400-Meter-Staffel eingesetzt und trug so zum Gewi ...

Darren Hall

Darren Hall nahm 1992 und 1996 im Herreneinzel an Olympia teil, 1996 zusätzlich auch im Doppel. Bei allen drei Starts wurde er 17. Der größte Erfolg seiner Karriere blieb somit der Gewinn des Europameistertitels im Einzel 1988. In der Saison 2001 ...

Darryl Hall

Hall ist als Instrumentalist weitgehend Autodidakt. Während seines betriebswirtschaftlichen Studiums spielte er 1981 an der Rowan University in der Jim Miller Bigband, mit der auch erste Aufnahmen entstanden A Brief History of Miller Time. Ab den ...

Darwin Hall

Darwin Scott Hall war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1889 und 1891 vertrat er den Bundesstaat Minnesota im US-Repräsentantenhaus.

Daryl Hall

Hall wurde in seiner Kindheit durch seine Mutter stark von der Musik von Frank Sinatra beeinflusst. Mitte der 1960er Jahre begann er an der Temple University in Philadelphia zu studieren und sammelte 1966–67 erste Live- und Plattenerfahrungen in ...

David Hall (Künstler)

David Hall ist 1937 in Leicester geboren und im Stadtteil Humberstone aufgewachsen. Er studierte Architektur, Kunst und Design am Leicester College of Art und Skulptur am Royal College of Art. Hall veröffentlichte Videokritiken in der zweimonatli ...

David Hall (Leichtathlet)

David Connolly Hall war ein US-amerikanischer Leichtathlet und Medaillengewinner bei Olympischen Spielen. Hall war Student an der Brown University und galt als universeller Sportler, dessen Stärken jedoch im Mittelstreckenlauf lagen. 1896 erfuhr ...

David Hall (Politiker, 1752)

David Hall war ein US-amerikanischer Politiker und von 1802 bis 1805 Gouverneur des Bundesstaates Delaware.

David Hall (Politiker, 1930)

David Hall war ein US-amerikanischer Politiker. Er war von 1971 bis 1975 der 20. Gouverneur des Bundesstaates Oklahoma.

David Hall (Rollstuhltennisspieler)

David Hall wurde am 11. Oktober 1986 von einem Auto erfasst und verlor bei dem Unfall beide Beine. Nach einer langen Rehabilitationsphase arbeitete er zunächst als Angestellter in einer Polizeistation. Seine Karriere als professioneller Rollstuhl ...

David McKee Hall

David McKee Hall war ein US-amerikanischer Politiker. In den Jahren 1959 und 1960 vertrat er den Bundesstaat North Carolina im US-Repräsentantenhaus.

David S. Hall

David Samuel Hall war ein britischer Artdirector und Szenenbildner, der zweimal für den Oscar für das beste Szenenbild nominiert war.