ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 75

Walter Enrique Heinze

Heinze studierte bei Graciela Pomponio und Jorge Martínez Zárate sowie bei Abel Carlevaro. Nach dem Studium, ab 1961, wirkte als Konzertgitarrist mit Auftritten in Argentinien, aber auch in anderen Ländern und in Südamerika sowie 1989 in Frankrei ...

Willi Heinze

Willi Heinze war von Beruf Packer/Expedient. Ab 1924 war er Mitglied der Sozialistischen Arbeiter-Jugend und ab 1926 des Kommunistischen Jugendverband Deutschlands. Bis 1933 war er aktives Mitglied in der KPD und Mitarbeiter in der Leitung der Be ...

Wolfgang Heinze (Politiker)

Wolfgang Werner Heinze ist ein deutscher Politiker. Er war von 2004 bis 2009 für eine Legislaturperiode Abgeordneter im Landtag Brandenburg.

Wolfgang Heinze (Widerstandskämpfer)

Wolfgang Heinze war ein deutscher Jurist und Betriebsdirektor, er leistete Widerstand gegen den Nationalsozialismus.

Alfred Heinzel

Alfred Hannes Heinzel ist ein österreichischer Industrieller, dessen Heinzel Group eine bedeutende Stellung in der österreichischen Papierindustrie innehat.

Hermann Heinzel

Heinzel ist der Sohn eines Deutschen und einer Polin. Nach der Befreiung im Jahr 1945 zog die Familie ins Münsterland, wo Heinzel auf einem Bauernhof aufwuchs und in eine örtliche Schule im Wald ging. Nach der Schule absolvierte er eine Anstreich ...

Hermann Heinzel (FuSballspieler)

Hermann Heinzel war ein deutscher Fußballspieler. Heinzel spielte in den 1930er und 1940er Jahren für SC Hertha Breslau. Im Alter von noch nicht einmal zwölf Jahren schloss sich Heinzel dem SC Hertha Breslau an und durchlief fortan alle Alterskla ...

Klaus Heinzel

Klaus Heinzel ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart, der in den 1960er Jahren für Motor Steinach und den SC Motor / FC Carl Zeiss Jena in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse im DDR-Fußball, im Tor stand.

Max Heinzel

Heinzel war bis 1868 als Lehrer und Hauslehrer, von 1869 bis 1880 als Redakteur an verschiedenen Zeitungen tätig und widmete sich fortan ausschließlich der Schriftstellerei sowie dem Vortrag eigner und fremder schlesischer Dialektdichtungen, wodu ...

Richard Heinzel

Richard Heinzel im Kaisertum Österreich; † 4. April 1905 in Wien) war ein österreichischer germanistischer und skandinavistischer Mediävist.

Sebastian Heinzel

Sebastian Heinzel startete seine Karriere als Journalist für Tageszeitungen und beim Musikfernsehen. Bereits vor seinem Regiestudium an der Filmakademie Baden-Württemberg realisierte er die beiden Kinodokumentarfilme b24 - 24 Stunden Berlin und 8 ...

Siegfried Heinzel

Heinzel, Sohn eines Fabrikbesitzers, arbeitete zunächst einige Jahre in Hamburg und Berlin als Kaufmann als deutsch-französischer Korrespondent. Er hatte zwei Wünsche: entweder nach Afrika auswandern oder Theaterschauspieler werden. Kurz bevor er ...

Stephan Heinzel

Als Agitator für Ferdinand Lassalles Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein ADAV lebte Stephan Heinzel seit 1869 in Kiel. Nach dem Zusammenschluss von ADAV und der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands SDAP 1875 zur Sozialistischen Arbei ...

Heinzelin von Konstanz

Heinzelin war Küchenmeister des auch als Minnesänger bekannten Grafen Albrecht II. von Hohenberg 1235–1298. Heinzelin wurde mit seinen geistlichen und weltlichen Streitgedichten, insbesondere am Konstanzer Bischofshof bekannt. War Heinzelin einst ...

Christoph Friedrich Heinzelmann

Christoph Friedrich Heinzelmann d. Ä. war ein deutscher Kaufmann, bayerischer Landtagsabgeordneter und Begründer der Textilindustrie in Kaufbeuren.

Gerhard Heinzelmann

Gerhard Otto Heinzelmann ; † 21. Dezember 1951 in Halle) war ein deutscher evangelischer Theologe, Hochschullehrer und Rektor der Universität Basel.

Johann Christian Friedrich Heinzelmann

Heinzelmanns Vorfahren sind seit dem 17. Jahrhundert bekannt. Eine Person namens Johann Heinzelmann * 1626 in Breslau arbeitete 1645 als Magister in Wittenberg, als Rektor am Cöllnischen Gymnasium Berlin und zuletzt als Superintendent in Salzwede ...

Johannes Heinzelmann

Johannes Heinzelmann war ein österreichischer evangelischer Theologe und von 1928 bis 1945 Superintendent der Diözese Wien.

Josef Heinzelmann

Josef Heinzelmann war ein deutscher Dramaturg, Regisseur, Lektor, Opern- und Theaterkritiker, Rundfunkautor, Übersetzer, Bearbeiter fürs Musiktheater und Historiker.

Markus Heinzelmann (Kurator)

Heinzelmann wuchs in Frankfurt am Main auf. 1984/85 absolvierte er ein Studium generale am Leibniz Kolleg in Tübingen. 1985 bis 1987 leistete er seinen Zivildienst beim Tübinger Verein für Sozialtherapie bei Kindern und Jugendlichen e.V./Tübinger ...

Markus Heinzelmann (Regisseur)

Markus Heinzelmann arbeitete von 1999 bis 2004 als freier Regisseur in Mainz, Bielefeld, Kassel, Lübeck, Berlin, Linz und Konstanz. 2003/04 war er Dozent an der Schauspielschule Leipzig, Studio Weimar. Von 2004 bis 2011 war Heinzelmann künstleris ...

Martin Heinzelmann

Martin Heinzelmann ist ein deutscher Historiker und Mediävist. Heinzelmann studierte Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft in Heidelberg, Berlin und Mannheim. Ab 1968 war er am Deutschen Historischen Institut in Paris tätig, wo er wisse ...

Max Heinzelmann

Heinzelmann stammte aus Heubach und schloss dort 2007 die Realschule mit dem Erwerb der mittleren Reife ab. Er spielte online unter dem Nickname HotKarlMC. Von 2009 bis 2014 nahm er an renommierten Live-Turnieren teil. Heinzelmann erreichte im Ap ...

Michael Heinzelmann

Michael Heinzelmann ist ein deutscher Klassischer Archäologe. Heinzelmann studierte Klassische Archäologie, Kunstgeschichte und Alte Geschichte an den Universitäten Freiburg, Heidelberg, Köln und München, wo er 1993 den Magister machte und 1995 p ...

Otto Heinzelmann

Geboren 1852 als Sohn eines Gutsherrn auf der Insel Rügen, durchlief Otto Heinzelmann eine Lehre als Buchhändler in Stralsund bei Siegmund Bremer, bevor er zunächst als Angestellter erst bei Friedrich Volckmar in Leipzig, dann bei Moritz Rudolphi ...

Paul Heinzelmann

Als erstes von vier Kindern eines Eisenbahnarbeiters in Friedrichshain geboren, wuchs Paul Heinzelmann in Lichtenberg auf. Während seiner Malerlehre rief er einen Jugendverein ins Leben und wirkte daraufhin über viele Jahre in der Arbeiterjugendb ...

Wilhelm Heinzelmann

Heinzelmann kam bereits 1904 als Schüler aus Rottweil nach Stuttgart, wo er auf dem Karlsgymnasium die Matura ablegte. Anschließend studierte er in Tübingen und Berlin Rechtswissenschaften. In Tübingen schloss er sich der Akademischen Verbindung ...

Georg Heinzen

Georg Heinzen absolvierte nach dem Besuch eines Gymnasiums in Bad Münstereifel eine Ausbildung zum Maschinenschlosser. Er war mehrere Jahre in diesem Beruf tätig. Anschließend studierte er Germanistik und Geschichte an der Universität Düsseldorf; ...

Karl Heinzen

Über Heinzens Kindheit ist bekannt, dass seine Mutter bereits starb als er erst vier Jahre alt war. Seine Stiefmutter, die ihn drängte katholischer Priester zu werden, löste in ihm starken Widerspruch aus, der sich in seiner späteren antiklerikal ...

Felix Heinzer

Nach der Matura 1969 studierte Heinzer in Chur, Rom und Lyon Philosophie und Katholische Theologie. 1975 wurde er zum katholischen Priester geweiht. 1979 erfolgte die Promotion zum Dr. theol. an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg ...

Franz Heinzer

In seinem 9. Weltcuprennen kam Heinzer mit Rang 8 in der Hahnenkamm-Abfahrt am 17. Januar 1981 erstmals in die Weltcupränge, sein erstes Podest folgte am 6. März 1981 bei der Abfahrt in Aspen. In seiner aktiven Zeit im Skiweltcup zwischen 1981 un ...

Max Heinzer

Max Heinzer ist ein Schweizer Sportfechter. Er wohnt in Immensee und ist Mitglied der Fechtgesellschaft Basel und der Nationalmannschaft.

Peter Heinzer

Peter Heinzer besuchte die Kunstgewerbeschule Zürich und absolvierte eine Grafikerlehre in Schaffhausen. Ab 1972 war er selbständiger Illustrator. Bekannt wurde er vor allem als Zeichner der Comicfigur "Globi" und als Erfinder dessen Geschichten ...

August Heinzerling

Heinzerling hielt über 30 Patente für seine Erfindungen.

Friedrich Heinzerling

Friedrich Heinzerling war ein deutscher Brückenbauingenieur, Hochschullehrer und Rektor der RWTH Aachen.

Jacob Heinzerling

Jacob Heinzerling, auch Jakob Heinzerling war ein deutscher Heimat- und Mundartforscher des Siegerlands und Hochschullehrer. Heinzerling war gemeinsam mit Hermann Reuter, dessen ehemaliger Realgymnasiallehrer er war, Verfasser und Herausgeber des ...

Wilhelm Heinzerling

Wilhelm Johann Heinrich Ferdinand Heinzerling ; † 3. Juni 1896 in Darmstadt) war ein deutscher Richter, Hochschullehrer, Parlamentarier und Kirchenpolitiker.

Zachary Heinzerling

Zachary Zenor Heinzerling ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Filmproduzent und Kameramann, der für einen Oscar nominiert wurde.

Dieter Heinzig

Nach einem zweijährigen Studium der Sinologie und Japanologie an der Humboldt-Universität Ost-Berlin wurde er 1954 aus politischen Gründen zwangsexmatrikuliert und ging nach Westdeutschland. An den Universitäten Hamburg, Kiel, Köln und Bochum stu ...

Erich Heinzig

Erich Heinzig war ein deutscher Unternehmer und Erfinder. Erich Heinzig gründete im Jahre 1952 die Erich Heinzig Maschinen und Apparatebau Firma in Rahden. Bereits 1948 legte er den Grundstein dafür. Das in Rahden Kreis Minden-Lübbecke beheimatet ...

Jens Heinzig

Jens Heinzig ist ein deutscher Politiker Nach seinem Abitur 1980 und seinem Grundwehrdienst studierte Heinzig von 1982 bis 1987 an der Technischen Universität Chemnitz. 1987 wurde er Diplomlehrer für Mathematik und Physik, ehe er 1990 zum Schulle ...

Walter Heinzinger

Walter Heinzinger war ein österreichischer Politiker und Generalsekretär des ÖAAB. Heinzinger war von 1972 bis 1979 Mitglied des Bundesrates und von 1979 bis 1993 Abgeordneter zum Nationalrat.

Anton Heinzl

Anton Heinzl ist ein österreichischer Politiker. Von 1998 bis 2017 war er Abgeordneter zum Nationalrat.

Dominic Heinzl

Bereits in der Handelsakademie in Hollabrunn gestaltete er eine boulevardeske Schülerzeitung. Nach der Matura arbeitete Heinzl bis 1996 bei Ö3, wo er Magazine wie Treffpunkt Ö3 und Mitte der 1980er Jahre das Jugendmagazin Kuschelecke moderierte. ...

Franz Heinzl

Franz Heinzl spielte als Stürmer erfolgreich beim Provinzverein Stockerauer SV 07, von dem er zu Jahresbeginn 1914 vom Wiener AF nach Wien geholt wurde. Franz Heinzl konnte mit seinen Stürmerqualitäten sofort überzeugen und erzielte bereits nach ...

Hans Peter Heinzl

Nach seinem Musikstudium Klavier war Heinzl zunächst Industriekaufmann. 1977 wurde er vom ORF-Landesstudio Oberösterreich als Unterhalter entdeckt. 1982 hatte er seinen Durchbruch als Kabarettist mit Peter Orthofer. Hohen Bekanntheitsgrad gewann ...

Joachim Heinzl

Joachim Lothar Heinzl ist ein deutscher Ingenieur. Heinzl war Professor und 1. Vizepräsident an der TU München und ist seit Oktober 2005 emeritiert. Er gilt als Pionier der Drop-on-Demand -Tintendrucktechnologie. Er entwickelte in den 1970er Jahr ...

Josef Heinzl

Josef Heinzl war ein österreichischer sozialdemokratischer Gewerkschafter und Politiker. Josef Heinzl war Arbeiter. Er war zunächst in der Spinnfabrik Pottendorf beschäftigt, wurde dann Schlosser und Maschinenmonteur und kam durch diese Tätigkeit ...

Friedrich Heinzle

Friedrich Heinzle war ein österreichischer Politiker und Handelsakademiedirektor. Heinzle war von 1964 bis 1984 Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag, von 1964 bis 1969 dessen zweiter Landtagsvizepräsident und von 1969 bis 1984 erster Landtagsviz ...

Joachim Heinzle

Joachim Heinzle ist ein deutscher germanistischer Mediävist. Er ist emeritierter Professor für Ältere Deutsche Sprache und Literatur am Institut für Deutsche Philologie des Mittelalters an der Philipps-Universität Marburg. Zudem fungierte Heinzle ...