ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 82

Henry Thomas Helgesen

Henry Thomas Helgesen war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1911 und 1913 vertrat er den zweiten und zwischen 1913 und 1917 den ersten Wahlbezirk des Bundesstaats North Dakota im US-Repräsentantenhaus.

Sverre Helgesen

Sverre Helgesen war ein norwegischer Hochspringer. Bei den Olympischen Spielen 1924 in Paris wurde er Achter mit 1.83 m. 1926 wurde er Norwegischer Meister. Seine persönliche Bestleistung von 1.91 m stellte er am 6. September 1925 in Moss auf.

Vidar Helgesen

Vidar Helgesen ist ein norwegischer Politiker der konservativen Hoyre, der in der Regierung Solberg zwischen 2013 und 2015 Minister im Amt der Ministerpräsidentin war, als welcher er für Europaangelegenheiten zuständig war, und von 2015 bis 2018 ...

Harold Helgeson

Harold C. Helgeson) war ein US-amerikanischer Geochemiker. Helgeson wuchs in St. Paul auf und studierte Geologie an der Michigan State University mit dem Bachelor-Abschluss 1953. Danach prospektierte er ein Jahr Uran für Technical Mine Consultant ...

Seth Helgeson

Seth Henry Helgeson ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2017 bei den New York Islanders aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für deren Farmteam, die Bridgeport Sound Tigers, in der American Hockey League au ...

Henning Helgesson

Henning Helgesson war ein schwedischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler lief zwischen 1923 und 1929 in 20 Länderspielen für die schwedische Nationalmannschaft auf und erzielte dabei zwei Tore.

Mats Helgesson

Mats Helgesson war in seiner militärischen Laufbahn in den Geschwadern F7 in Såtenäs und F17 in Kallinge eingesetzt und nahm als Teil des schwedischen Kontingents in Masar-e Scharif am ISAF-Einsatz in Afghanistan teil. Seit 2013 ist er Chef der T ...

Daniel Myrmæl Helgestad

Helgestad startete im März 2008 beim 50-km-Freistilrennen am Holmenkollen in Oslo erstmals im Weltcup und beendete das Rennen auf Rang 43. Auch bei seinen weiteren Weltcupeinsätzen gelang es Helgestad – mit Platz 45 über 50 km Freistil im Massens ...

Helgi Áss Grétarsson

Helgi Dagbjartur Áss Grétarsson ist ein isländischer Schachspieler. Er wurde 1994 im brasilianischen Matinhos Weltmeister der unter 20-Jährigen und bekam danach vom Weltschachverband FIDE den Großmeister-Titel verliehen. Bei der FIDE-Schachweltme ...

Helgi Björnsson (Schauspieler)

Helgi Björnsson, auch Helgi Björns, ist ein isländischer Schauspieler und Pop-/Rock-Sänger. Zu den isländischen Bands, in denen er als Sänger mitwirkte, gehören Grafík und Sídan skein sól. Neben Soloalben hat er auch mehrere Alben mit seiner Band ...

Helgi Gudjónsson

Helgi entstammt der Jugend von Fram Reykjavík. Frühzeitig rückte er ins Blickfeld des Knattspyrnusamband Íslands und nahm mit der isländischen Juniorennationalmannschaft an den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2014 im chinesischen Nanjing teil. i ...

Helgi Hjörvar

Helgi Hjörvar ist ein isländischer Politiker der sozialdemokratischen Allianz. Er studierte Philosophie an der Universität Island. Helgi, der selbst unter der Augenkrankheit Retinitis pigmentosa leidet, war unter anderem von 1994 bis 1998 Direkto ...

Helgi Hrafn Gunnarsson

Helgi Hrafn Gunnarsson ist ein isländischer Politiker der isländischen Piratenpartei Píratar. Helgi arbeitete als Systemadministrator und Programmierer bei verschiedenen isländischen Unternehmen. Seit der isländischen Parlamentswahl vom 27. April ...

Helgi Jóhannesson

Helgi Jóhannesson gewann in Island acht Juniorentitel, bevor er 2001 erstmals nationaler Meister der Erwachsenen wurde. Bis 2011 folgten zwölf weitere Meistertitel. 2008 gewann er die Slovak International und die Cyprus International. 2001 nahm e ...

Helgi Kolvidsson

Helgi Kolvidsson begann seine Karriere als Jugendlicher bei HK Kópavogur, ehe er zum Ortsrivalen IK Kópavogur wechselte. Von dort ging er nach Deutschland zum Regionalligisten SC Pfullendorf. 1996 wechselte er nach Österreich zum SC Austria Luste ...

Helgi Ólafsson

Helgi Ólafsson erhielt von der FIDE 1978 den Titel Internationaler Meister verliehen, 1985 dann den Großmeistertitel. Seit 2009 trägt er zusätzlich den Titel FIDE Senior Trainer. Er gewann die Isländische Meisterschaft in den Jahren 1978, 1981, 1 ...

Helgi Pjeturss

Helgis Mutter, eine Klavierlehrerin, stammte aus einer Familie von Dichtern und Gelehrten. Sein Vater war Polizist und Stadtkämmerer von Reykjavík. Nachdem Helgi Pjeturss von 1891 bis 1897 in Kopenhagen Naturgeschichte und Geographie studiert hat ...

Helgi Sigurdsson

Helgi Sigurdsson ist ein ehemaliger isländischer Fußballspieler. Er spielte für die Isländische Fußballnationalmannschaft. Während seiner Karriere spielte er außerhalb Islands bei Vereinen in Deutschland, Norwegen, Griechenland und Dänemark.

Helgi Tómasson

Helgi Tómasson, auch Helgi Tomasson ist ein isländisch-amerikanischer Tänzer, Choreograf und Ballettdirektor. Seit 1985 ist er Leiter der San Francisco Ballet School und Künstlerischer Leiter des San Francisco Ballet.

Helgi Valur Daníelsson

Helgi Valur Daníelsson ist ein isländischer Fußballspieler. Der zentrale Mittelfeldspieler, der im Laufe seiner bisherigen Karriere außerhalb Islands in England, Deutschland und Schweden aktiv war, debütierte 2001 für die isländische Nationalmann ...

Iván Helguera

Helguera fiel erstmals bei Albacete Balompié während der Saison 1996/97 fußballerisch auf und wurde 1997 vom AS Rom verpflichtet. Anschließend wechselte er zu Espanyol Barcelona 1999 und 1999 schließlich zu Real Madrid, wo er seine größten Erfolg ...

Arne Heli

Arne Heli war ein norwegischer Schriftsteller und Aktivist einer norwegischen Organisation für Homophile. Heli gab 2006 das Buch Åpen om det forbudte etwa: Offen über das Verbotene heraus, indem er die Zeit zwischen dem Aufmerksamwerden auf seine ...

Ion Heliade-Rădulescu

Ion Heliade-Rădulescu war ein rumänischer Schriftsteller, Philosoph, Linguist, Übersetzer und Politiker, außerdem Mitbegründer und erster Präsident der Rumänischen Akademie.

Jacques Hélian

Hélian war der Sohn eines armenischen Vaters und einer französischen Mutter. Sein Bruder Georges war auch Arrangeur und Komponist, seine Schwester Marcelle heiratete Raymond Legrand. Zunächst ging er auf eine Zahnarztschule, wandte sich dann aber ...

Helias von Aquileia

Helias von Aquileia, ital. Elìa, in den Quellen auch Elya, war von 571 bis 586 Patriarch von Aquileia. Allerdings residierte der im Chronicon Altinate als Grieche bezeichnete Kleriker, auf der Flucht vor den Langobarden, die Oberitalien eroberten ...

Mark Helias

Helias spielte zunächst in Rockbands Schlagzeug, Gitarre und Bass; erst im Alter von 20 Jahren lernte er Kontrabass. Er studierte an der Yale University Musik und spielte bald darauf in New Haven mit Wadada Leo Smith, Anthony Davis und Gerry Hemi ...

Pierre-Jakez Hélias

Pierre-Jakez Hélias war ein französischer Journalist, Schriftsteller, Lyriker, Volkskundler und Sammler bretonischer Märchen, der in bretonischer und französischer Sprache auch in Theater und Radio engagiert war Hélias schrieb in bretonischer Spr ...

Siegfried Helias

Nach dem Besuch der Hauptschule und der Kaufmännischen Berufsschule absolvierte Helias eine Ausbildung zum Friseur, die er 1963 mit der Gesellenprüfung und 1967 schließlich mit der Meisterprüfung beendete. In seinem erlernten Beruf war er jedoch ...

Faustin Hélie

Faustin Hélie war ein französischer Rechtsgelehrter. Er war 1837 leitender Chef des Kriminalamtes in Paris, 1848 Professor am Collège de France. Für die provisorische Regierung, die nach der Februarrevolution 1848 gebildet wurde, formulierte er d ...

Louis-Pierre Hélie

Louis-Pierre Hélie ist ein kanadischer Freestyle-Skier und Skirennläufer. Seine stärksten Disziplinen sind die Abfahrt, der Super-G und die Kombination, aber auch im Slalom und im Riesenslalom erreicht er gute Resultate. Hélie gewann in der Saiso ...

Helier

Der heilige Helier war ein asketischer Einsiedler im 6. Jahrhundert. Die Tradition überliefert 555 als Jahr seines Martyriums. Er soll ein Schüler des heiligen Markulf gewesen sein und auf der Kanalinsel Jersey umgekommen sein. Namenstag ist der ...

Adolphe Hélière

Adolphe Hélière war ein französischer Radrennfahrer. Er ertrank 1910 an einem Ruhetag der Tour de France im Mittelmeer.

Robert Héliès

Robert Héliès war ein französischer Fußballspieler und Schiedsrichter. In seiner Zeit als Spieler war er Torhüter. Unter anderem trat er in der Saison 1951/52 in der ersten Liga acht Mal für den AS Saint-Étienne an. Dabei reichte es einmal zum Si ...

Georges Heligouin

International bekannt wurde Heligouin, der in erster Linie Sportwagenrennen in Frankreich bestritt, durch seine Teilnahme beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966. Dort pilotierte er als Partner von Johnny Rives einen Werks-CD SP66, schied jedoch ...

Helikonios von Byzanz

Helikonios von Byzanz war ein spätantiker Geschichtsschreiber. Er lebte im späten 4. Jahrhundert. Helikonios wird nur in dem mittelbyzantinischen Lexikon Suda erwähnt. Demnach war er ein Sophist aus Byzanz Konstantinopel und schrieb eine zusammen ...

Eugen Helimski

Eugen Helimski studierte Linguistik in Moskau und wurde 1979 im Fach Finnisch-ugrische Sprachen promoviert Cand. Sc.; 1988 habilitierte er Dr. Sc. Von 1978 bis 1997 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Russischen Akademie der Wissenschaften ...

Hélinand von Froidmont

Helinand wurde um 1160 in Flandern geboren. Er studierte in Beauvais unter Magister Raoul, einem Schüler Abaelards. Er galt als einer der berühmtesten Troubadoure seiner Zeit. 1182 trat er in die Abtei von Proidmont ein, die 1129 in der Nähe von ...

Martin Heling

Nach dem Schulbesuch in Lauenburg studierte Martin Heling Landwirtschaft an der Universität Halle und der Universität München. 1913 machte er eine Artillerie-Ausbildung in Allenstein, wo sich das Kommando der 37. Division Deutsches Kaiserreich be ...

Moritz Heling

Aus einer verarmten Adelsfamilie stammend, besuchte er die Schule seines Heimatsorts, war dann in Königsberg Preußen und Elbing. Im Anschluss begab er sich 1543 für ein Studium an die Universität Wittenberg, wo er sich besonders an Philipp Melanc ...

Reinhold Heling

Helings Publikationen betreffen viele Themen der Familiengeschichte und der allgemeinen Geschichte Ostpreußens. Beispiele sind seine Beiträge zum 450-jährigen Jubiläum der Albertus-Universität Königsberg 1994 und die Namenskartei "Quassowski". Mi ...

Marek Helinurm

Marek Helinurm ist ein estnischer Hürdenlaufer, der über die 400-Meter-Distanz antrat. Helinurm ist mehrfacher Estnischer Meister und Teilnehmer bei Europa- und Weltmeisterschaften. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1993 in Stuttgart sch ...

Heliodoros (Gesandter)

Heliodoros war ein Gesandter des indo-griechischen Königs Antialkidas an den Hof des Shunga-Herrschers Bhagabhadra. Heliodoros ist von einer Inschrift auf einer nach ihm benannten Säule bekannt, die bei Vidisha, Madhya Pradesh, steht. Auf ihrer I ...

Heliodoros (syrischer General)

Heliodoros Vater war Aischylos aus Antiochia am Orontes; Heliodoros wuchs zusammen mit Seleukos IV. auf. Dieser hatte Tributzahlungen an Rom zu leisten, konnte diese jedoch nicht aufbringen, weshalb er Heliodoros nach Jerusalem sandte, um dort di ...

Heliodotos

Heliodotos war ein indo-griechischer König, der wahrscheinlich am Beginn des 1. Jahrhunderts v. Chr. regierte. Er ist bisher von einer Goldmünze bekannt, die im Jahr 2011 auf dem Kunstmarkt auftauchte. Er ist vielleicht auch von einer Inschrift b ...

Heliokles I.

Heliokles I. war ein griechisch-baktrischer König. Er ist nur von seinen Münzen bekannt. Er war vielleicht ein Sohn von Eukratides I. Bei Junianus Justinus wird berichtet, dass Eukratides I. von seinem Sohn auf einem Indienfeldzug ermordet wurde. ...

Heliokles II.

Heliokles Dikaios war ein indo-griechischer König, der am Beginn des 1. Jahrhunderts v. Chr. regierte. Er ist bisher nur von seinen Münzen bekannt, die sich vor allem in Punjab und in Gandhara fanden. Dies war offenbar das Herrschaftsgebiet seine ...

Hélion de Villeneuve

Hélion de Villeneuve war von 1319 bis zu seinem Tod der 26. Großmeister des Johanniterordens auf Rhodos. Er war ein Bruder der heiligen Rosaline von Villeneuve und kam aus der Zunge der Provence. De Villeneuve löste den entmachteten Großmeister F ...

Jean Hélion

Jean Hélion, eigentlich Jean Bichier, war ein bedeutender französischer abstrakter und figurativer Maler des 20. Jahrhunderts.

Harri Heliövaara

Heliövaara begann im Alter von sechs Jahren Tennis zu spielen. In seiner Juniorenkarriere gewann er 2007 an der Seite von Graeme Dyce die Doppelkonkurrenz der Australian Open. Seine beste Platzierung in der Juniorenweltrangliste war Rang 16 im Ja ...

Reino Helismaa

Reino "Repe" Vihtori Helismaa, bis zum Jahr 1934 mit Nachnamen "Helenius", war ein finnischer Texter, Coupletsänger und Filmschauspieler. Als Pseudonyme verwendete er auch die Namen "Orvokki Itä", "Aarne Lohimies", "Rainer Kisko" und "Rauni Kouta ...