ⓘ Francisco Elizalde

                                     

ⓘ Francisco Elizalde

Die Familie Elizalde konnte sich vor der Besetzung der philippinischen Inseln durch die Japaner im Zweiten Weltkrieg in den USA niederlassen. Francisco Elizalde besuchte in New York die Loyola School, eine unabhängige Jesuitenschule. Danach besuchte er die Staunton-Militärakademie und schloss diese 1950 im Range eines Hauptmannes und Kompanieführers der Kompanie G ab. 1950 bis 1954 folgte ein Studium an der Harvard University.

                                     

1. Berufliche Karriere

Francisco Elizalde gründete und leitete eine Holdinggesellschaft mit seinem Namen. Seine Unternehmen waren auf verschiedenen Sektoren tätig. So war er Vorsitzender einer Destillerie, einer Firma für Sicherheitstechnik, einer Firma für die Herstellung von Tauen und Trossen, einer Farb- und Ölproduktionsstätte, einem Unternehmen für Mineralerkundung und -erschließung sowie einem Zusammenschluss von Zuckerplantagenbesitzern.

                                     

2. Sportadministration

1965 trat Elizalde dem philippinischen Fußballverband bei und war von 1982 bis 1986 der Präsident. Seit 1982 ist er Mitglied des philippinischen NOKs.

                                     

3. IOC-Mitgliedschaft

1985 wurde Francisco Elizalde zum IOC-Mitglied gewählt. 2013 endete seine Mitgliedschaft aus Altersgründen, seitdem ist er Ehrenmitglied. Seit 2003 ist er Vorsitzender der Nominierungskommission. Für seine Verdienste wurde er 2012 mit dem Olympischen Orden in Silber ausgezeichnet.

                                     
  • Elizalde ist der Familienname folgender Personen: Francisco Elizalde 1932 philippinischer Unternehmer und Sportfunktionär Fred Elizalde 1907 1979
  • Francisco Peralta y Ballabriga, 1955 1978 José María Larrauri Lafuente, 1979 1995 Miguel José Asurmendi Aramendia SDB, 1995 2016 Juan Carlos Elizalde
  • Channel, des TV - Senders des IOC. Von 1985 bis 2013 war der Unternehmer Francisco Elizalde IOC - Mitglied. Seine Mitgliedschaft endete aus Altersgründen, seitdem
  • Lomas de Sargentillo General Antonio Elizalde eingerichtet 1995, zuvor zu Milagro gehörig, General Antonio Elizalde Kanton und Verwaltungssitz werden
  • mexikanischer Komponist Elizalde Espinal, Juan Carlos 1960 spanischer Geistlicher, Bischof von Vitoria Elizalde Francisco 1932 philippinischer
  • Sandra Vásquez de la Horra 1967 chilenische Künstlerin Serafín Vásquez Elizalde 1922 2009 mexikanischer römisch - katholischer Geistlicher und Bischof
  • zum Koadjutorbischof von Nueve de Julio. Mit dem Rücktritt Martín de Elizaldes OSB am 1. Dezember 2015 folgte er diesem als Bischof von Nueve de Julio
  • Francisco Molinos del Campo 17. März 1785 in Cartago, Popayán, Nuevo Reino de Granada war ein mexikanischer Botschafter. Francisco Molinos del Campo
  • Manuel Arenas, Luis Arias, Fonfredes Bohórquez, Ernesto Cevallos, Leónidas Elizalde Augusto Freire, Enrique Herrera, Luis Hungría, Jorge Laurido, José Merino