ⓘ Christophe Zakhia El-Kassis

                                     

ⓘ Christophe Zakhia El-Kassis

Christophe Zakhia El-Kassis ist ein libanesischer Geistlicher, maronitischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

                                     

1. Leben

Christophe Zakhia El-Kassis empfing am 21. Mai 1994 das Sakrament der Priesterweihe für die Erzeparchie Beirut.

Am 24. November 2018 ernannte ihn Papst Franziskus zum Titularerzbischof von Rusellae und bestellte ihn zum Apostolischen Nuntius in Pakistan. Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin spendete ihm am 19. Januar des folgenden Jahres die Bischofsweihe. Mitkonsekratoren waren der Kardinalpräfekt der Apostolischen Signatur, Dominique Mamberti, und der maronitische Erzbischof von Beirut, Paul Youssef Matar.

                                     
  • Kassis ist der Familienname der folgenden Personen: Christophe Zakhia El - Kassis 1968 libanesischer Erzbischof und Diplomat Kyriakos Kassis 1946
  • Mitkonsekratoren waren der Apostolische Nuntius in Pakistan, Erzbischof Christophe Zakhia El - Kassis und Rehmats Amtsvorgänger Joseph Arshad. Eintrag zu Indrias
  • Apostolischer Nuntius in Pakistan ist seit 2018 Erzbischof Christophe Zakhia El - Kassis Hauptartikel: Christenverfolgung Das Christentum in Pakistan
  • Sängerin Dom Joly 1968 britischer Komiker und Produzent Christophe Zakhia El - Kassis 1968 maronitischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen
  • FuSballspielerin El - Kassis Christophe Zakhia 1968 libanesischer Geistlicher, maronitischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls el - Kechiya, Mansur
  • Vatikanischen Staatssekretariates 15. Oktober 2001 28. Juni 2018 4 Christophe Zakhia El - Kassis Titularerzbischof pro hac vive Apostolischer Nuntius 24. November