ⓘ Karlpeter Elis

                                     

ⓘ Karlpeter Elis

Karlpeter Elis ist ein österreichischer Pädagoge und Kunsthistoriker. Er war von 1986 bis 2000 Direktor der Schule für grafische Berufe in der Steiermark. Gleichzeitig war er Professor für Fach- und Mediendidaktik an der Pädagogischen Akademie des Bundes sowie Lektor am Institut für Kunsthistorie, Bildungs- und Erziehungswissenschaften und am Medienkundlichen Lehrgang an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Derzeit lehrt er am Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship "Medienmanagement". Er ist Gründer des Druckmuseums Graz sowie Initiator und Planer des Weiterbildungszentrums für grafische Berufe am WIFI und des Sporthallenbaues im Schulzentrum Graz-St. Peter.

                                     

1. Leben

Karlpeter Elis wurde als Sohn von Karl Elis, Verwaltungsdirektor des Landeskrankenhauses Graz, und Maria Elis, geb. Freisinger, geboren. Elis besuchte in Graz die Volksschule, das Gymnasium und die Berufsschule und absolvierte von 1961 bis 1965 in der Universitätsdruckerei Styria die grafische Lehre. Nach dem Präsenzdienst beim Österreichischen Bundesheer arbeitete er von 1965 bis 1971 als Sportjournalist bei der Kleinen Zeitung. Gleichzeitig besuchte er das Abendgymnasium für Berufstätige, wo er im Februar 1973 maturierte.

1971 wechselte er als Lehrer an die Berufsschule für das grafische Gewerbe in der Münzgrabenstraße. Am Berufspädagogischen Institut legte er in der Zeit von 1974 bis 1976 die Lehramtsprüfungen für die Fachgruppe II und III sowie für Leibesübungen ab.

1981 wurde Elis zum stellvertretenden Direktor der Landesberufsschule VII in Graz ernannt. Gleichzeitig studierte er an der Karl-Franzens-Universität in Graz Kunsthistorie und Pädagogik mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und promovierte am 26. Juni 1986 zum Dr. phil.

Mit 1. August 1986 wurde Karlpeter Elis zum Direktor der Landesberufsschule für grafische Berufe sowie für Friseure, Kosmetiker, Fußpfleger und Masseure berufen.

                                     

2.1. Funktionen Schule

  • bis 1998 Leiter der Arbeitsgemeinschaft 11, "Grafisches Gewerbe" in Österreich
  • ab 1984 Mitglied der Leistungsfeststellungskommission für Landeslehrer an berufsbildenden Pflichtschulen
  • ab 1987 Leiter des LUV-Stützpunktes Graz 7
  • ab 1977 Mitglied der Gutachterkommission zur Eignungserklärung von Unterrichtsmitteln
  • ab 1987 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Berufsschuldirektoren der Steiermark
                                     

2.2. Funktionen Gewerbe

  • ab 1978 Vortragender für Psychologie im Rahmen der Ausbilderschulung am WIFI der Wirtschaftskammer
  • ab 1988 Beirat des B+S-Fonds zur Förderung der Ausbildungsstätten für das grafische Gewerbe
  • 1995 kooptiertes Ausschussmitglied der Landesinnung Druck
  • ab 1977 Ausbildungsleiter für die grafische Fortbildung der Landesinnung "Druck" und die Gewerkschaft "Druck und Papier" in der Steiermark
  • ab 1985 Vortragender beim Grundlehrgang für Zivildienst des BM für Inneres
  • 1980 Planung und Bauaufsicht für die Adaptierung der Lehrwerkstätten Druck im WIFI Graz
                                     

2.3. Funktionen Wissenschaft

  • seit 2009 Mitglied der Kunst-, Kultur- und Wissenschaftsdelegation des Bundespräsidenten
  • 1976–1997 Professor für "Schulpraktische Übungen" und "Fachdidaktik" an der Berufspädagogischen Akademie
  • Professor für "Gestaltung, Schrift & Farbe" an der Berufspädagogischen Akademie in Wien
  • Lektor am Kunsthistorischen Institut der Universität Graz
  • seit 2002 Mitglied des Fachausschusses "Bildung & Unterricht" im bmbwk
  • seit 29. Februar 1988 Lektor am Institut für Bildung- und Erziehungswissenschaft, Abteilung Weiterbildung, der Universität Graz
                                     

2.4. Funktionen Politik

  • 1971–1994 Mitglied der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
  • Mitglied der Personalvertretung für die Berufspädagogische Akademie des Bundes
  • 1975–1981 Obmann der Personalvertretung des Dienststellenbereiches 9 für Berufsschulen
  • 1998–2009 Präsidialmitglied des Österreichischen Akademikerbundes
  • 1996–2009 Obmannstellvertreter des Akademikerbundes Steiermark
  • 2002–2012 kooptiertes Mitglied at the "Assembly of European Regions" AER
                                     

2.5. Funktionen Medien

  • ab 1990 Chefredaktion der Zeitung "Schule" des Landesschulrates für Steiermark
  • Vizepräsident des Medienclubs der Karl-Franzens-Universität Graz
  • seit 2009 Vorstandsmitglied im Steirischen Presseclub
  • 1978–1983 Vortragender in Unterrichtstechnologie, Mediendidaktik, Lehrverhaltenstraining und Leibesübungen am Pädagogischen Institut des Bundes in Graz
  • 1976–1985 Lehrbeauftragter für Mediendidaktik und Kustos für audiovisuelle Lehrmittel an der Berufspädagogischen Akademie
  • 1977–1998 Medienreferent des Josef-Krainer-Hauses
  • 1987–1999 Allgemein beeideter gerichtlicher Sachverständiger für das Fachgebiet 78.01 Medien
  • 1975–1984 freier Mitarbeiter im ORF-Landesstudio-Steiermark
  • ab 1988 Redaktionsmitarbeiter der Wochenzeitung "Die Steirische"
  • 1995–2018 Lektor im Medienkundlichen Lehrgang am Institut für Rechtswissenschaften der UNI Graz


                                     

2.6. Funktionen Kunst & Kultur

  • 1965–1968 Statist am Schauspiel- und Opernhaus in Graz
  • seit 1982 Direktor des Grazer Druckmuseums
  • seit 1964 Grafiker und Maler
  • ab 1975 Moderator und Konferencier öffentlicher Großveranstaltungen
  • seit 1983 Autor bei den Buchverlagen Leykam, LIT, Styria, Strahalm
                                     

2.7. Funktionen Sport

  • 1981–1997 Leiter der Arbeitsgemeinschaft für Leibesübungen an Berufsschulen der Steiermark mit Vorbereitung u. Durchführung der jährlichen Bundessommer- und Winterspiele 1982–97
  • Mitglied des Sportausschusses im bmbwk
  • 2004–2007 Vizepräsident vom GAK Kangaroos Basketball Club
  • 2004–2010 Präsidiumsmitglied im GAK-Stammverein
  • 2003–2017 Spieler beim Basketballclub "Grazer Greyhounds"
  • ab 1988 Initiator und Bauaufsicht für den Sporthallenbau im Schulzentrum Graz-St.Peter
  • 1957–1969 Basketball-Bundesligaspieler in der Mannschaft von Basketball-Union-Graz BUG
                                     

3.1. Publikationen Pädagogik

  • Berufsschule: Zielvorstellungen. In politicum 39. Graz: 1988.
  • Dual noch dual?. In: overhead 10. Graz: Petr, 1999
  • Modischer Spaziergang durch die Jahrhunderte. Graz: 1987
  • Arbeit und Bildung. Graz: 1988
  • Berufsschulkalender 1993
  • Weiterbildung und Berufsbildung. In: Bildungsarbeit mit Erwachsenen. W. Lenz Hrsg. München; Wien: Profil; 1994
  • Duales Lernen noch gefragt?. In: politicum 15. Graz: 1983.
  • 3. Internationaler Friseurwettbewerb für Berufsschüler. Graz: 1995
  • Reisen ist Bildung, wie umgekehrt Bildung Reisen ist. In: bildungsreise-reisebildung. K. Elis Hrsg. Münster: LIT, 2004
  • Netzwerk Weiterbildung. In: Kritische Bildung? W. Lenz, A. Sprung Hrsg. Münster: LIT; 2004
  • 80 Jahre Berufsschule für Friseure und Perückenmacher. Graz: 1988
  • Lehrstelle – Arbeitsplatz – Freizeit. In: Steirische Gesellschaft für Gesundheitsschutz; Unsere Gesundheit in unserer Hand. Graz: 1985
  • Berufliche Erwachsenenbildung im Rahmen der grafischen Fortbildungskurse in der Steiermark. Graz; Dissertation, 1986
  • Zeitung "Schule". Graz; Landesschulrat 1990
  • 10 Jahre Berufspädagogische Akademien. Graz: 1986


                                     

3.2. Publikationen Medien

  • Wir gestalten eine Gemeindezeitung. Graz
  • Österreich braucht Europa. Graz: 2009
  • Gemeindezeitung – Kommunikationsinstrument für Bürger. In: politicum. Graz; 1981. Heft 6
  • Zeitung "Travnicek". Graz; Medienkundlicher Lehrgang, 1992
  • Unsere Zeitung. Graz: 1981.
  • Medien und Politik, politicum. Graz; 1984. Heft 21.
  • Ich bin Pressereferent. Graz
  • Zeitung "ZÜZ". Graz; Medienkundlicher Lehrgang, 1990
  • Öffentlichkeitsarbeit: Die Gemeindezeitung. Graz: 1983, Heft 1.
  • Unsere Zeitung. Graz: 1977
  • Mediengeschichten in weiß-grün. Karlpeter Elis Hrsg. Graz: Strahalm, 2017
  • Umgang mit den Medien. Graz
  • Grafische Ausgestaltung einer Werbelinie. Graz
  • Öffentlichkeitsarbeit. Graz: 1981
                                     

3.3. Publikationen Sport

  • Basketball. Graz.
  • Balliticum. Graz: 1985
  • 35. Bundeswinterspiele für Berufsschulen "Grimmingtor-Cup" Bad Mitterndorf, Tauplitz: 1997
                                     
  • Dafydd Elis - Thomas, Baron Elis - Thomas 1946 walisischer Politiker Islwyn Ffowc Elis 1924 2004 walisischer Schriftsteller Karlpeter Elis 1945
  • Verlagsanstalt im Jahre 1995 den Maecenas - Kunstpreis erhalten. Verlagsseite Karlpeter Elis Steirische Druckgeschichte Memento vom 18. Juni 2012 im Internet Archive
  • Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2006, ISBN 3 - 7001 - 3067 - 8. Karlpeter Elis Steirische Druckgeschichte. Druckmuseum Graz, 1982, abgerufen am 13
  • Landesarchiv Steiermark. 7. April 1965, abgerufen am 24. September 2018 dt Karlpeter Elis Weiss - grüne - Kultur - Felder. LIT Verlag Münster, 2004, ISBN 978 - 3 - 8258 - 7959 - 4