ⓘ Israel Julius Elkan

                                     

ⓘ Israel Julius Elkan

Israel Julius Elkan war ein deutscher Bankier.

Israel Julius Elkan war der Sohn des Kaufmanns und Hoffaktors Jacob Elkan 1742–1805. Ab 1800 war er im Bankgeschäft tätig, das er von seinem Vater übernommen hatte. Bei ihm verkehrte häufig der Schriftsteller und spätere Verleger Moritz Veit, der wiederum mit Elkans Frau geb. Borchardt aus Berlin verwandt war. Veit heiratete 1834 Johanna, eine Tochter von Elkan. Am 30. Oktober 1833 wurde er zum Großherzoglich Sächsisch-Weimarischen Hofbankier ernannt. seiner bedeutendsten Kunden war wohl der Dichter Friedrich Schiller. Es ist anzunehmen, dass Schiller seine Geschäfte bezüglich seines Weimarer Wohnhauses über Elkan regelte. Auch Goethe hatte geschäftlich viel mit ihm zu tun. Elkan war damit der bedeutendste Bankier im Weimar der Klassik. Das Bankhaus Elkan bestand bis 1905 als es von der Magdeburger Privatbank übernommen wurde. Dieses befand sich in der Windischenstraße 25, welches erhalten blieb. Über der Eingangstür sind die Initialen JE zu sehen. Er wurde auf dem Jüdischen Friedhof Weimar bestattet.

                                     
  • Bildhauer David Levy Elkan 1808 1865 deutscher Maler Israel Julius Elkan 1777 1839 Hofbankier in Weimar, Sohn von Jacob Elkan Jacob Elkan 1742 1805 Kaufmann
  • als Bankier war er tätig, stieg auf und wurde Hoffaktor. Sein Sohn Israel Julius Elkan 1779 1839 brachte es zum Hofbankier, kam dadurch mit der Familie
  • Benno Elkan OBE 2. Dezember 1877 in Dortmund 10. Januar 1960 in London war ein deutscher Bildhauer, der die GroSe Menora vor der Knesset in Jerusalem
  • Mitbegründer des Kulturbunds Deutscher Juden. Bab war der Sohn des Kaufmanns Elkan Bab und dessen Ehefrau Fanny geborene Herrmann. Er heiratete Elisabeth Loos
  • Zeichner und Lithograf Elkan Israel Julius 1777 1839 deutscher Bankier Elkan Jacob 1742 1805 Weimarer Hofjude Elkan Sophie 1853 1921 schwedische
  • Sachsen - Weimar - Eisenach die Niederlassungsbewilligung in Weimar. Israel Julius Elkan 1777 1839 geboren in Weimar, Hoffaktor bzw. Hofbankier in Weimar
  • Danach heiratete er in Weimar Johanna Elkan 1807 1889 Diese war Tochter des Bankiers Israel Julius Elkan Die Ehe blieb kinderlos. Das Paar führt
  • Saints among Muslims and Jews in Medieval Syria. Oxford 2002, S. 224. Elkan Nathan Adler Hrsg. Jewish Travellers. Routledge, 2014, S. 110. Josef
  • Berliner Rabbiner. Er war der Nachfolger des letzten orthodoxen Rabbiners Elkan Rosenstein. Noch bevor Geiger, der wie Aub dem liberalen Judentum angehörte