ⓘ Johann Heinrich Hartung

                                     

ⓘ Johann Heinrich Hartung

1742 übernahm Hartung von Johann Friedrich Reußner das Intelligenzblatt und benannte es 1752 die Königl. Privileg. Pr. Staats-, Kriegs- und Friedenszeitung. Die Zeitung blieb im Besitz der Familie Hartung. Im 20. Jahrhundert der DDP nahestehend, war die Hartungsche Zeitung bis zu ihrem Ende 1945 auch über Ostpreußen hinaus hoch angesehen.