ⓘ Kim Aabech

                                     

ⓘ Kim Aabech

Kim Aabech begann mit dem Fußball bei B.93 Kopenhagen, ehe er zu Virum-Sorgenfri BK wechselte. Nach einer Zwischenstation bei Gladsaxe Hero wechselte er 2004 in die erstklassige Superliga und schloss sich Lyngby BK an. Dort wurde er Stammspieler und Leistungsträger. Mit dem Verein stieg er 2008 aus der ersten Liga ab. 2010 gelang ihm der Wiederaufstieg. Bis zu seinem Abgang 2013 erzielte er in 239 Ligapartien 75 Treffer. Daraufhin erfolgte ein Wechsel zum FC Nordsjælland, bei dem er in 30 Partien acht Treffer beisteuerte. Ein neuerlicher Vereinswechsel brachte ihn 2014 zu Aarhus GF, wo er seitdem in 49 Ligapartien 23 Mal traf.

Sein Vater Hans Aabech war ebenfalls Fußballprofi und dänischer Nationalspieler.

                                     
  • Aabech ist der Familienname folgender Personen: Hans Aabech 1948 2018 dänischer FuSballspieler Kim Aabech 1983 dänischer FuSballspieler
  • 1980 Hans Aabechs Sohn Kim 1983 ist ebenfalls professioneller FuSballspieler. Seine Tochter Susanna Lindgren geb. Aabech 1979 betätigt sich ebenfalls
  • bereitgestellte Schale. Im Laden wird frisches Brot und Eiscreme angeboten. Kim Aabech 1983 dänischer FuSballspieler Commons: Birkholm  Sammlung von Bildern
  • Peripherie Kopenhagens, der am 15. Oktober 1925 gegründet wurde. Danemark Hans Aabech England Mark Convery Danemark Thomas Kahlenberg Danemark Kenneth Brylle
  • Aufstieg in die zweite Dänische Liga. In der Folgespielzeit bekam er mit Kim Aabech mit dem er bereits bei Virum - Sorgenfri und B 1903 zusammengespielt hatte
  • und Mikkel Beckmann zwei seiner stärksten Offensivkräfte abgegeben. Mit Kim Aabech hatte man somit nur mehr einen etablierten Stürmer und suchte kurzfristig
  • 1979 deutsch - kasachischer Eishockeyspieler Aabech Hans 1948 2018 dänischer FuSballspieler Aabech Kim 1983 dänischer FuSballspieler Aabel, Hauk
  • Handballspieler 30. Mai: Matej Uram, slowakischer Skispringer 31. Mai: Kim Aabech dänischer FuSballspieler 31. Mai: Leon Haslam, britischer Motorradrennfahrer