ⓘ Joaquín Miguel Elizalde

                                     

ⓘ Joaquín Miguel Elizalde

Joaquín Miguel Elizalde war ein philippinischer Politiker. Zwischen 1938 und 1944 vertrat er die Philippinen als Delegierter im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten; später wurde er Außenminister seines Landes.

                                     

1. Werdegang

Joaquín Elizalde besuchte, wie sein Bruder Fred Elizalde das St. Joseph’s College in London und dann das Dr. Schmidt’s Institute in St. Gallen. Danach war er als Industrialist und Finanzmakler tätig. In den Jahren 1937 und 1938 fungierte er als wirtschaftlicher Berater des philippinischen Präsidenten Manuel Quezon. Zwischen 1937 und 1941 sowie nochmals in den Jahren 1952 und 1953 war er Mitglied des philippinischen Regierungsrates Council of State. Er war auch Major der Reserve der philippinischen Kavallerie.

Nach dem Rücktritt von Quintín B. Paredes wurde Elizalde als dessen Nachfolger zum nicht stimmberechtigten Kongressdelegierten im Kongress in Washington gewählt, wo er am 29. September 1938 sein neues Mandat antrat. Dieses Amt konnte er bis zu seinem Rücktritt am 9. August 1944 bekleiden. In diese Zeit fiel die japanische Expansion im Zweiten Weltkrieg, während der er auch die Philippinen von japanischen Truppen besetzt wurden. Von 1941 und 1944 war Elizalde auch Mitglied des Exil-Kriegskabinetts von Präsident Quezon.

Nach Erlangung der philippinischen Unabhängigkeit war Joaquín Elizalde zwischen 1946 und 1950 Vorstandsmitglied des Internationalen Währungsfonds sowie bei der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung. Von 1946 bis 1952 war er auch Botschafter seines Landes in den Vereinigten Staaten; in den Jahren 1952 und 1953 hatte er als Nachfolger von Carlos P. Rómulo das Amt des philippinischen Außenministers inne. Zwischen 1956 und 1965 war er wirtschaftlicher Berater im Rang eines Botschafters der philippinischen UNO-Delegation. Zu der Zeit lebte er in Adamstown Maryland. Er starb am 9. Februar 1965 in Washington und wurde in Carrollton Manor in Maryland beigesetzt.

                                     
  • Rundfunkindentant Guadalupe Elizalde 1957 mexikanische Verfasserin von Lyrik und Prosa, Essayistin und Journalistin Joaquín Miguel Elizalde 1896 1965 philippinischer
  • Fred Elizalde bei Allmusic englisch Manuel Liz Elizalde Tenorsaxophon vgl. White, S. 105 ein anderer Bruder war der Politiker Joaquín Miguel Elizalde
  • Vereinigten Staaten berufen, wo er die Nachfolge des zurückgetretenen Joaquín Miguel Elizalde antrat. Er übte dieses Amt bis zum 4. Juli 1946 aus, als die Philippinen
  • Dimond D Hawaii - Territorium: Samuel Wilder King D Philippinen: Joaquín Miguel Elizalde Puerto Rico: Bolívar Pagán Commons: 77. Kongress der Vereinigten
  • D Hawaii - Territorium: Joseph Rider Farrington R Philippinen: Joaquín Miguel Elizalde bis zum 9. August 1944 Carlos P. Rómulo ab dem 10. August 1944
  • D Philippinen: Quintín B. Paredes bis zum 29. September 1938 Joaquín Miguel Elizalde ab dem 29. September 1938 Puerto Rico: Santiago Iglesias Commons:
  • Dimond D Hawaii - Territorium: Samuel Wilder King D Philippinen: Joaquín Miguel Elizalde Puerto Rico: Santiago Iglesias bis zum 5. Dezember 1939 Bolívar
  • und damit zum Ständigen Vertreter des Botschafters in den USA, Joaquín Miguel Elizalde 1951 übernahm er als Nachfolger von Jose P. Melencio den Posten
  • Miguel José Asurmendi Aramendia SDB 6. März 1940 in Pamplona 9. August 2016 ebenda war ein spanischer Ordensgeistlicher und römisch - katholischer
  • und Prosa, Essayistin und Journalistin Elizalde Joaquín Miguel 1896 1965 philippinischer Politiker Elizalde Martín de 1940 argentinischer Geistlicher
  • Atencio Adrian Attard Alexandre Awi Mello Carlo Barera Juan Luis Bastero de Elizalde Vitomir Belaj Metod Benedik Giuseppe Bezzina Claude Billot Eugênio Antonio
  • Akkreditierungsschreiben als erster US - Botschafter auf den Philippinen, während Joaquín Miguel Elizalde erster Botschafter der Philippinen in den USA und der bisherige
  • 1936 Quintín Babila Paredes 14. Februar 1936 29. September 1938 Joaquín Miguel Elizalde 29. September 1938 9. August 1944 Carlos Peña Rómulo 10. August