ⓘ Merab Eliosischwili

                                     

ⓘ Merab Eliosischwili

Er wurde als Sohn eines Agronomen geboren und studierte bis 1957 an der Fakultät für Asienwissenschaft der Staatlichen Universität Tiflis. Ab 1958 war er als freischaffender Schriftsteller tätig und betätigte sich auch als Schauspieler, wobei er insbesondere in Verfilmungen eigener Werke auftrat.

                                     

1. Werke

  • molodini Erwartung, Erzählungsband, 1961
  • didedebi da svilisvilebi Großmütter und Enkel, Erzählungsband, 1964
  • sinos citeli xarebi Sinos rote Ochsen, Erzählungsband, 1968
  • beberi mezurneebi Die alten Musikanten, Erzählungsband, 1968; Die Erzählung Die alten Musikanten erschien 1982 in der Freien Welt in deutscher Übersetzung.
  • piesebi da kinoscenarebi Stücke und Filmszenarien, 1982
                                     
  • Ludwig Tschibirow 1932 südossetischer Historiker und Politiker Merab Eliosischwili 1934 2012 georgischer Schriftsteller Alimbek Bestajew 1936 1988
  • dolina ist ein sowjetischer Spielfilm, der in Georgien unter der Regie von Merab Kokotschaschwili im Jahr 1967 gedreht wurde. Pirimse wäscht in dem Dorf