ⓘ Olaf Elicki

                                     

ⓘ Olaf Elicki

Elicki studierte ab 1984 Geologie und Paläontologie an der Bergakademie Freiberg mit dem Diplom 1989 und wurde dort 1992 über Paläontologie und Sedimentfazies kambrischer Karbonate promoviert "Faziesanalyse der kambrischen Karbonate Deutschlands". Danach war er dort Dozent, habilitierte sich 2010 "Cambrian life in Mediterranean carbonate environments and consequences for the geological reconstruction of the early Palaeozoic Perigondwana" und wurde an der TU Bergakademie Freiberg 2011 Professor für Mikropaläontologie und Paläoökologie.

Er befasst sich vor allem mit Mikropaläontologie, Paläoökologie und der Faziesanalyse von marinen Sedimenten des Altpaläozoikums insbesondere Kambrium und Ordovizium mit Schwerpunkt small shelly Fossilien, Spurenfossilien und Ökosysteme und der höheren Kreidezeit Schwerpunkt Foraminiferen und Biostratigraphie. Regionaler Fokus seiner Forschungsarbeiten sind Mittel- und Süd-Europa, der Mittlere Osten und Nord-Afrika.

Er ist voting member mehrerer internationaler stratigraphischer Kambrium-Arbeitsgruppen der International Commission on Stratigraphy und Herausgeber der Reihe Paläontologie-Stratigraphie-Fazies psf der Freiberger Forschunshefte sowie Co-Editor weiterer Fachzeitschriften. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Aufsätzen gab Elicki Fachbände heraus und veröffentlichte ein Lehrbuch zur Historischen Geologie. Er etablierte die Freiberger TU als ein Zentrum der internationalen Kambriumforschung.

                                     

1. Schriften Auswahl

  • mit H J. Berger, H. Brause, D. Leonhardt: Kambrium. In: W. Pälchen & H. Walter Hrsg., Geologie von Sachsen - Geologischer Bau und Entwicklungsgeschichte. E. Schweizerbartsche Verlagsbuchhandlung, 2008, S. 56–79
  • Herausgeber mit Christopher J. Cleal und Jörg W. Schneider: Late palaeozoic terrestrial environments, Z. Dt. Ges. Geowiss., 156, Heft 3, 2005
  • mit Gerd Geyer, O. Fatka, A. Zylinska: Cambrian, in: T. McCann Hrsg., The Geology of Central Europe, vol. 1: 155–202. Geological Society of London 2008
  • in: W. Stackebrand, D.P. Franke Hrsg., Geologie von Brandenburg. E. Schweizerbartsche Verlagsbuchhandlung, 2015, S. 51–59.
  • mit Christoph Breitkreuz: Die Entwicklung des Systems Erde. Springer Spektrum, 2016, 296 S.
  • Als das Leben "explodierte" und eine völlig neue Welt entstand: Das Kambrium, Biologie in unserer Zeit, Band 33, 2006, Nr. 6, S. 380
                                     
  • Special Publications, 265, 2006 Herausgeber mit Christopher J. Cleal und Olaf Elicki Late palaeozoic terrestrial environments Perm - Carboniferous, Terrestrial
  • Explosion. In: Paläontologische Zeitschrift. Band 72, 1998, S. 7 30. mit Olaf Elicki O. Fatka, A. Żylińska: Cambrian. In: T. McCann Hrsg. The Geology
  • 2016 - 17 to 2020 - 21 PDF Abgerufen am 17. November 2016 englisch Olaf Elicki Erster Dinosaurierfund in Pakistan. Bild der Wissenschaft, 6. Dezember
  • Science Reviews. Oktober 2011, doi: 10.1016 j.quascirev.2011.07.010. Olaf Elicki Christoph Breitkreuz: Die Entwicklung des Systems Erde. Springer, 2016
  • In: Paläontologische Zeitschrift. Band 69 1 2 1995, S. 87 119. Elicki Olaf First report of Halkieria and eigmatic globular fossils from the central