ⓘ Michel Elkoubi

                                     

ⓘ Michel Elkoubi

Michel Elkoubi war in den 1970er-Jahren zweimal beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans am Start. Nachdem er 1978 als Partner von Pierre Yver und Philippe Streiff auf einem Lola T296 nicht klassiert wurde, erreichte er ein Jahr später den 21. Gesamtrang.

                                     
  • Debüt in Le Mans gab er 1978 auf einem Lola T296 als Teampartner von Michel Elkoubi und dem späteren Formel - 1 - Piloten Philippe Streiff. Durch mehrere auSerplanmäSige
  • Daniil Borissowitsch 1904 1984 russischer Pädagoge und Psychologe Elkoubi Michel 1947 französischer Autorennfahrer Elkouraji, Mohcine 1997
  • Platzierung Ausfallgrund 1978 Frankreich Team Pronuptia Lola T296 Frankreich Michel Elkoubi Frankreich Pierre Yver nicht klassiert 1981 Frankreich Jean Rondeau
  • 18. Februar: Carlos Lopes, portugiesischer Leichtathlet 19. Februar: Michel Elkoubi französischer Autorennfahrer 21. Februar: Eddy Achterberg, niederländischer
  • Luis Puenzo, argentinischer Film - Regisseur und Drehbuchautor 1947: Michel Elkoubi französischer Autorennfahrer 1947: Wolfgang Fritz, österreichischer
  • Morin WM P79 80 Peugeot PRV 2.7L Turbo V6 M 264 27 S 2.0 27 Frankreich Michel Elkoubi Primagaz Frankreich Patrick Perrier Frankreich Pierre Yver Lola T298
  • den 2 - Liter - Renault - Turbomotor im Heck. Die Fahrer waren Jacques Laffite, Michel Leclère, Sam Posey und Vern Schuppan. Alain de Cadenet hatte bei Lola einen
  • Italien Lambretta S.A.F.D, Lola T298 Frankreich Pierre Yver Frankreich Michel Elkoubi Rang 21 1981 Frankreich Jean - Marie Lemerle Lola T298 Frankreich Jean - Marie